4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Gelungener Auftakt in die Grüne Saison

Holsteiner Schaufenster 2017 Gelungener Auftakt in die Grüne Saison

Holsteiner Schaufenster-Challenge Lehrgang und Turnier vom 31. März bis  2. April 2017 auf Hof Kirchhorst/Groß Wittensee

Voriger Artikel
Sieg für Isabell Werth und Weihegold OLD
Nächster Artikel
Nachwuchs rockt den Derby-Park

Gelungener Auftakt in die Grüne Saison: Anne-Mieke Ewert mit ihrem Pony GVK Richthofen.

Quelle: Privat

Groß Wittensee. Ein gelungener Auftakt in die Grüne Saison  war die HS-Challenge mit Lehrgang und Turnier am ersten April-Wochenende  auf Hof Kirchhorst in Groß Wittensee.

Das Turnier für vorwiegend jugendliche Reiter veranstaltet vom Förderverein für das Holsteiner Schaufenster war eine Turnierform, die auf Hof Kirchhorst in sehr schöner Atmosphäre mit ländlichem Charme bei besten Bedingungen ihre Prämiere  hatte.  Vorangegangen war an zwei Tagen ein Lehrgang, insbesondere für Reiter mit wenig Turniererfahrung. Diesen Reitern wurde der Parcours erklärt, sie konnten ihn unter Anleitung reiten und so Sicherheit für den Wettbewerb bekommen.

Sonntag war der Turniertag mit Prüfungen der Klasse E für Turniereinsteiger und Ponyprüfungen der Klasse A sowie Prüfungen bis zur Kl. L auch für Großpferde. Von den 15 Ponyreitern in den beiden Pony-Prüfungen hatten 14 Reiter schon im Ranking Holsteiner Schaufenster Pony-Jugendförderung (HS-PJF) 2016 Punkte gesammelt.

Anne-Mieke Ewert mit Pony GVK Richthofen konnte das Pony-Stilspringen Kl. A mit der Wertnote 8,0 für sich entscheiden gefolgt von Elisa Sanmann mit Kalle Cool (WN 7,7) und Melanie Hornung mit Thyssen (WN 6,2). Im Pony-Springen Kl. A** mit Stechen waren Lena Bielfeldt und Anne-Mieke Ewert die einzigen Stechteilnehmer und jetzt war Lena mit Pony Melina in 0/34,54 Sek. die Siegerin und Anne-Mieke mit Pony GVK Richthofen in 0/35,11 kam auf Platz zwei gefolgt von Vivien Beil mit Liv in 4/51,28.

Zoe Neas, die in den Vorjahren auch bereits Erfahrungen in der HS-PJF gesammelt hatte, zeigte mit ihrem Pferd Inga-Lill J-Lid einen ausgesprochen guten Ritt, der mit der Wertnote 8,8 belohnt wurde. Lena-Anna Rix mit Coffe kam mit der Wertnote 8,6 auf Platz zwei und Anne-Mieke Ewert mit Cambados bekamen für ihren Ritt die Wertnote 8,3 und damit Platz drei. Im weiteren Springen des Holsteiner Schaufensters - das L-Springen mit  Stechen – kamen 12 Paare ins Stechen, das nun Anne-Mieke Ewert mit Little Luy in 0/32,38 für sich entschied - sie war bei der HS-Challenge äußerst erfolgreich mit ihren Ponys  und Pferden. Um nur wenige hundertstel Sekunden verpasste Charlotte-Sophie Suhr den Sieg mit Precious Moment (0/32,59) und Naemi Lou Merz mit Chijioke folgte in 0/33,67 auf Platz drei.

Die zumeist jugendlichen Reiter waren mit großem Eifer, Konzentration und Freude am Start, was durch das gute Wetter, gute Organisation und klares, verständliches Richten mit Kompetenz und Einfühlungsvermögen und der guten Gestaltung des Parcours unterstützt wurde.  
Teilnehmer, Gäste und Sponsoren konnten an spannenden Wettbewerben teilhaben, die oft mit Applaus bedacht wurden.

Erfreut über den positiven Start dieser Turnierform zeigte sich Dietrich Lindenau, Initiator und Vorsitzender des Vereins zur Förderung des Reiter- u. Pferdelandes SH e.V. „Die erste HS-Challenge Lehrgang + Turnier hat sich bewiesen nach dem Motto: Lernen – Spaß + Freude – Wettbewerb. Die 2. HS-Challenge ist gedanklich schon in Vorbereitung“.
Weitere Ergebnisse finden Sie hier.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

reitsport-erleben.de

Entdecken Sie Pferde-Themen! Die Pferdefachjournalistin Jessica Bunjes teilt Know-How, Trends und Termine mit Pferdefreunden aus ganz Deutschland. mehr

Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus Nachrichten: Reitsport 2/3