10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Medaille für Züchter Günter Schüder

Holsteiner Verband Medaille für Züchter Günter Schüder

Günter Schüder wurde vom Holsteiner Verband mit der Georg-Ahsbahs-Medaille ausgezeichnet, nachdem der Bahrenflether bereits vor zwei Jahren als Holsteiner Züchter des Jahres mit der LandgrafI-Statue geehrt worden war.

Voriger Artikel
Unterstützung für Turnierveranstalter
Nächster Artikel
Isabell Werth erneut German Master der Dressurreiter

Auszeichnung für Günter Schüder.

Bahrenfleth. Die Georg-Ahsbahs-Medaille wird in Erinnerung an den Mann vergeben, der als Verfasser des ersten Holsteiner Gestütsbuchs eine Symbolfigur für die Begründung der planmäßigen Holsteiner Pferdezucht ist.

Im Ranking der WBFSH (World Breeding Federation for Sport Horses) wird Günter Schüder als erfolgreichster Züchter weltweit geführt. Das hat er dem Casall-Sohn Chesall Zimequest zu verdanken, der unter dem Franzosen Simon Delestre die meisten Punkte in den weltweit ausgetragenen Ranglistenspringen gesammelt hat. Unter anderem gehen Platzierungen in diversen Global Champions Tour-Springen und Siege in den Großen Preisen von Valencia und Knokke auf das Konto des Paares.

Dank eines weiteren Erfolgspferdes, der von Ludger Beerbaum gerittenen Chiara (von Contender), liegt Günter Schüder in der bundesweiten Rangliste auf Platz vier. Hier steht er deshalb nicht an der Spitze, da in diese Wertung die Erfolge von Chesall Zimequest nicht mit einfließen, weil der Hengst nicht von einem deutschen Reiter geritten wird.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Mehr aus Nachrichten: Reitsport 2/3