16 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Jasper Kools gewinnt Großen Preis

Lastrup Jasper Kools gewinnt Großen Preis

„Niemals hätte ich das gedacht, niemals,“ sinnierte Jasper Kools ein wenig benommen. „Ich weiß, dass er es kann, welche Qualität er hat, aber das man das so drei Tage hintereinander abrufen kann, das wusste ich eben nicht sicher.“ Unruhig war der Springreiter aus Diepholz Minuten zuvor in der Abreitehalle in Lastrup hin und her getigert, starrte auf den Monitor, der das Bild vom Springplatz in die Halle übertrug.

Lastrup. Nach seiner schnellen und fehlerfreien Runde im Umlauf des Großen Anton & Brigitte Böckmann Gedächtnispreises in 36, 25 Sekunden mit dem Chacco-Blue-Nachkommen Chatto musste der junge Pferdewirtschaftsmeister noch zittern – schließlich kamen noch drei Kandidaten mit Ambitionen auf den Sieg..
Doch dann hagelte es viele Glückwünsche für den 25-jährigen Pferdewirtschaftsmeister und Umarmungen von Mutter und Vater – beide selbst Profis im Bereich Pferdehaltung und Reitsport. So richtig gefreut hat sich die ganze Familie über den schmucken Ehrenpreis für den Sieger – den nagelneuen,  Böckmann-Anhänger in schwarz-silbernem Design für zwei Pferde. Jasper Kools mit breitem Lächeln im Gesicht: „Wir haben natürlich einen Böckmann-Anhänger, aber der geht jetzt schon stramm auf die 20 Jahre zu. Das passt echt prima mit dem Preis.“ Noch in der Woche vor dem Lastruper Turnier war Kools beim Deutschen Berufsreiterchampionat Springen in Bad Oeynhausen mit Chatto angetreten. „Da hatte ich den Eindruck, dass es vielleicht noch ein wenig zu früh für ihn war,“ so Kools. Und welche Pläne hat der Profi nun mit Chatto? „Ehrlich gesagt gar keine,“ grinste der Sieger vergnügt.
Platz zwei sicherte sich einer der beiden Gastgeber der Lastruper Spring Days, Mario Stevens (Cloppenburg) mit seiner Stute Corlanda OLD. „Jasper war heute einfach nicht zu schlagen. Das war sein Wochenende,“ so Stevens. Platz drei ging an Jan-Philipp Weichert aus Bippen und den neun Jahre alten Chairman. Rund 2000 Zuschauer erlebten ein spannendes Stechen, bei dem kein Sekundenbruchteil „verschenkt“ wurde. Von 37 gestarteten Paaren jumpten elf ins Stechen der mit insgesamt 5000 Euro plus Böckmann-Anhänger dotierten Hauptprüfung der drei Lastruper Spring Days.
Ergebnis Lastruper Spring Days:
11 Springprfg. Kl.S m.St.** - Großer Preis -, Gedächtnispreis Anton & Brigitte Böckmann:
1. Jasper Kools (Diepholz), Chatto 4, 0.00/36.25; 2. Mario Stevens (Cloppenburg), Corlanda OLD, 0.00/37.21; 3. Jan-Phillipp Weichert (Bippen), Chairmann, 0.00/40.09; 4. Thorsten Wittenberg (Schretstaken), Ce Vier, 0.00/40.26; 5. Johannes Vornholt (Rulle), Lucy Lou 21, 4.00/37.18; 6. Guido Jun. Klatte (Lastrup), Coolio 23, 4.00/37.38;
Infos unter www.mg-horse-events.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Reitsport Pressemitteilung

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

reitsport-erleben.de

Entdecken Sie Pferde-Themen! Die Pferdefachjournalistin Jessica Bunjes teilt Know-How, Trends und Termine mit Pferdefreunden aus ganz Deutschland. mehr

Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.