21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Jesse Luther reitet um den „Goldenen Sattel“

"Partner Pferd" Jesse Luther reitet um den „Goldenen Sattel“

Im Rahmen der „Partner Pferd“ in Leipzig wird Mitte Januar eine der attraktivsten Springprüfungen im Jugendbereich ausgeritten: der „Goldene Sattel“ oder „HGW Nachwuchsförderpreis“.

Voriger Artikel
Auftakt für die Weltcup-Turniere im neuen Jahr
Nächster Artikel
Theresa Ripke im Bundeskader

Nachwuchstalent Jesse Luther.

Quelle: Jessica Bunjes

Leipzig. 2016 feiert diese wichtige Prüfung ihr 30-jähriges Bestehen, und für Familie Luther aus Wittmoldt ist dieser Geburtstag ein besonderer. Denn als einer der erfolgreichsten Springreiter aller Zeiten, Hans Günter Winkler (HGW), diesen prestigeträchtigen Preis 1986 ins Leben rief, gewann Hauke Luther die Prüfung und begründete eine lange Reihe von Talenten, die den Sprung in den großen Sport meisterten. In diesem Jubiläums-Jahr nun ist ein weiterer Spross der Luther-Familie für den Ritt um den „Goldenen Sattel“ von Bundestrainer Markus Merschformann nominiert worden: Hauke Luthers Neffe Jesse (18). Die Reiter starten zunächst mit dem eigenen Pferd in einem M-Stilspringen und dann auch noch mit denen ihrer Mitbewerber.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Mehr aus Nachrichten: Reitsport 2/3