16 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Leonie Rieth und Louis Rohde gewinnen die Finals

LVM Cup Leonie Rieth und Louis Rohde gewinnen die Finals

Louis Rohde war einfach verblüfft: „Ich habe es erst gar nicht richtig verstanden und dann wollte ich es nicht glauben: So eine hohe Note“. Der 17-jährige Junior vom RuFV Nutteln hat mit AMD Superb das Finale des LVM Cups Dressur bei der internationalen Baltic Horse Show gewonnen. Das Pendant zum Dressursieger heißt Leonie Rieth, kommt aus Meyn und ist die Siegerin des LVM Cups Springen bei der Baltic Horse Show.

Voriger Artikel
Springreiter Bengtsson gewinnt Championat
Nächster Artikel
Isfahan ist der überraschende Winterfavorit

Louis Rohde und AMD Superb

Quelle: Karl-Heinz Frieler

Kiel. Die Finalisten der von der LVM ermöglichten Juniorenserie waren ein „Hingucker“ des internatonalen Turniers in Kiel.  Zwölf junge Dressurtalente und 22 Junioren-Springreiter eroberten die Arena und „schenkten sich nichts“. Louis Rohde und der erst sieben Jahre alte AMD Superb erhielten für ihre schwungvolle und feine Vorstellung in der Dressurprüfung Kl. L eine 8,7 und damit die Tageshöchstnote im Wettbewerb. „Superb ist ja erst sieben und ich hatte viel erhofft, aber auf keinen Fall erwartet, dass wir hier gewinnen können“, so der junge Sieger, für den es der letzte LVM Cup ist, denn im kommenden Jahr ist er der Junioren-Altersklasse entwachsen.
Leonie Rieth drehte fröhlich strahlend am Samstag ihre Ehrenrunden mit der zehn Jahre alten Stute „Eine wie keine“. Die hatte ihrer Reiterin erst eine gute Note im Stilspringen Kl. L beschert und dann in 33,37 Sekunden die schnellste fehlerfreie Runde im Stechen. Aufregend war es für alle Finalisten auf der internationalen Bühne. Eindrucksvoll geriet das sechste LVM Cup-Finale für die Zuschauer, denn der Nachwuchs des Nordens im Spring- und Dressursattel demonstrierte bemerkenswerte Qualität.
Insgesamt sechs Qualifikationen zählen zum Nachwuchsprojekt LVM Cup im Norden und eröffnen die Chance, das Finale in Kiel bei der internationalen Baltic Horse Show zu erreichen.
Ergebnis LVM Cup  2015
Finale Springen
16 LVM Cup Stil-Springprüfung Kl. L mit Stechen für Junioren
1. Leonie Rieth (Meyn), Eine wie Keine, 0 SP/33.37 sec; 2. Wienke Paulsen (Immenstedt), Locomotion, 0/34.44; 3. Lara Hummel (Schenefeld), Casall Light, 0/35.35; 4. Katharina Wolff (Flintbek), Biscaya, 0/35.50; 5. Lea Schnepel (Krumstedt), Blüte, 0/37.29; 6. Frederic Klagges (Eckernförde), Quantessa, 4/36.40
Finale Dressur
15 LVM-Cup Nat. Dressurprüfung Kl. L - Trense für Junioren
Aufgabe: L8
1. Louis Rohde (Huje), AMD Superb, Wertnote 8.7; 2. Jule Marie Schönfeldt (Hamburg), Tyra M, 8.5; 3. Leonie Rieth (Meyn), Maddox, 7.8; 4. Chantal Gaus (Tornesch), Senorita May, 7.6; 5. Henrike Meier (Nindorf), Johann, 7.4; 6. Nortje-Carlotta Weise (Rendsburg), Sir Manfred, 7.3

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

reitsport-erleben.de

Entdecken Sie Pferde-Themen! Die Pferdefachjournalistin Jessica Bunjes teilt Know-How, Trends und Termine mit Pferdefreunden aus ganz Deutschland. mehr

Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus Nachrichten: Reitsport 2/3