16 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Nachwuchs reitet um den U25 Springpokal

Löwen Classics Nachwuchs reitet um den U25 Springpokal

Am Donnerstag startet beim internationalen Turnier Löwen Classics in Braunschweig Deutschlands U25 Springpokal in die neue Saison. Die 15. Auflage ist zum dritten Mal in Folge Schauplatz des Auftakts der Springserie für unter 25-jährige Reiter, die durch die Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport und die Familie Müter (Elmgestüt Drei Eichen, Königslutter) finanziell ermöglicht wird.

Braunschweig. Ziel der Serie ist, dem Nachwuchs durch Startmöglichkeiten bei renommierten Turnieren und intensive Betreuung der Bundestrainer Otto Becker (Sendenhorst) und Heinrich-Hermann Engemann (Porta Westfalica) den Weg in den internationalen Spitzensport zu ebnen. Auf die Starter warten Prüfungen auf S**- und S***-Niveau. Nach Braunschweig folgen die Stationen in Mannheim (6. bis 10. Mai) und Balve (2. bis 4. Juni). Die besten Reiter qualifizieren sich für das Finale beim CHIO in Aachen (12. bis 17. Juli).

Aus der Reihe der Finalteilnehmer wird anschließend ein Team für einen Nationenpreis der Senioren beschickt. Der Finalsieger des U25 Springpokals qualifiziert sich außerdem direkt für die European Youngster Cup (EY-Cup) -Finalveranstaltung 2016. „Das Interesse am Springpokal ist ungebrochen. Es ist uns wieder gelungen, ein gut gemischtes Starterfeld zusammenzustellen“, so Engemann. Aus Schleswig-Holstein sind Kendra Claricia Brinkop (Neumünster) und Laura Hackbarth (Brickeln) eingeladen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

reitsport-erleben.de

Entdecken Sie Pferde-Themen! Die Pferdefachjournalistin Jessica Bunjes teilt Know-How, Trends und Termine mit Pferdefreunden aus ganz Deutschland. mehr

Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus Nachrichten: Reitsport 2/3