15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Merkel empfängt EM-Organisatoren

Aachen 2015 Merkel empfängt EM-Organisatoren

„In Aachen schlägt das Herz des Pferdesports“ hat Angela Merkel einmal gesagt. Nun hat die Bundeskanzlerin die Organisatoren der Reit-Europameisterschaften im Kanzleramt empfangen.

Voriger Artikel
Philipp Rüping gewinnt Championat von Lübzer
Nächster Artikel
1150 Starts an zwei Turniertagen

Bundeskanzlerin Angela Merkel empfängt die Organisatoren der Reit-Europameisterschaften im Kanzleramt. Von rechts: Frank Kemperman (Vorstandsvorsitzender ALRV), Michael Mronz (Geschäftsführer Aachener Reitturnier GmbH), Isabell Werth (Dressurreiterin), Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, Carl Meulenbergh (Präsident ALRV), Breido Graf zu Rantzau (Präsident der Deutschen Reiterlichen Vereinigung FN), Ludger Beerbaum (Springreiter) und Helen Rombach-Schwartz (Vorstandsmitglied ALRV).

Quelle: Bundesregierung/Guido Bergmann

Berlin. „Sie hat sich nach dem Stand der Vorbereitungen erkundigt und uns eine erfolgreiche und unvergessliche Europameisterschaft gewünscht“, so Carl Meulenbergh, Präsident des ausrichtenden Aachen-Laurensberger Rennvereins e.V. (ALRV).

In 100 Tagen beginnen die FEI Reitsport-Europameisterschaften, die vom 11. bis zum 23. August 2015 auf dem traditionsreichen Turniergelände des CHIO Aachen ausgerichtet werden. Mehr als 400 Sportler aus 40 Nationen werden mit mehr als 700 Pferden in Aachen erwartet. 450.000 Besucher werden in die alte Kaiserstadt kommen, um Wettbewerbe in fünf Disziplinen zu erleben.

Weitere Informationen gibt es hier.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

reitsport-erleben.de

Entdecken Sie Pferde-Themen! Die Pferdefachjournalistin Jessica Bunjes teilt Know-How, Trends und Termine mit Pferdefreunden aus ganz Deutschland. mehr

Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.