14 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Großer Preis an Maximilian Schmid

Munich Indoors Großer Preis an Maximilian Schmid

Das war ein Fest in der Münchner Olympiahalle, denn zum Abschluss des Vier-Sterne-Turniers, den MUNICH INDOORS , feierte das Publikum einen jungen Bayern als Sieger im Großen Preis der Deutschen Kreditbank AG , gleichzeitig letzte und alles entscheidende Etappe der DKB-Riders Tour .

Voriger Artikel
Balkenhol dominiert im Dressurviereck
Nächster Artikel
Marcus Ehning gewinnt die DKB-Riders Tour

Bayerischer Sieg durch Maximilian Schmid und Chacon im Großen Preis der Deutschen Kreditbank AG.

Quelle: Sportfotos-Lafrentz.de

München. Der 26-jährige Maximilian Schmid aus Utting  hängte in der Siegerrunde die Konkurrenz um weit über zwei Sekunden ab. Mit dem zehnjährigen Chacco-Blue-Sohn Chacon war er somit unanfechtbar: „Ich habe alles auf eine Karte gesetzt und bin volles Risiko gegangen. Mein Pferd ist superschnell, da kann ich mich immer drauf verlassen“, strahlte Schmid und fügte hinzu: „Das ist der größte Erfolg meiner Karriere und dann auch noch vor heimischen Publikum, das sich so mit mir freut, ist einfach toll.“

Platz zwei ging an den Österreicher Christian Rhomberg mit Saphyr Des Lacs. Dritter wurde Mario Stevens (Molbergen) mit Brooklyn.

Am Ende war es in der Endabrechnung der DKB-Riders Tour noch sehr spannend geworden, denn obwohl Marcus Ehning (Borken) als Führender zur finalen Etappe bei den MUNICH INDOORS gereist war, fiel die Entscheidung um den Gesamtsieg und auch um die beiden weiteren Plätze auf dem Treppchen tatsächlich erst in der bayerischen Landeshauptstadt. Sich in der Olympiahalle noch mal richtig anzustrengen und die besten Pferde zu satteln, lohnte sich: zum einen wegen der Aufwertung auf ein Vier-Sterne-Turnier mit einer Dotierung im Großen Preis der Deutschen Kreditbank AG von 90.000 Euro, aber auch, weil die drei Erstplatzierten als Ehrenpreis jeweils einen nagelneuen Maserati Ghibli erhalten haben.
Sieger in der DKB-Riders Tour und somit Rider of the Year 2016 wurde dann doch erwartungsgemäß Marcus Ehning . Mit der elfjährigen Cristy hatte er in der Siegerrunde zum Großen Preis die zweitschnellste Zeit geliefert, musste aber einen Springfehler hinnehmen, letztlich Platz sechs in dieser Prüfung. Zweiter in der DKB-Riders Tour wurde André Thieme (Plau am See) gefolgt von Philip Rüping (Steinfeld). Die Freude über die schneidigen neuen Sportwagen war enorm und die Ehrenrunde mit den schmucken Flitzern aus dem Hause Maserati Tridente München lieferte ein weiteres echtes Highlight des letzten Turniertages.

Für Turnierchef Volker Wulff war der Sieg von Maximilian Schmid ein Beweis dafür, dass das Konzept der MUNICH INDOORS über die vergangenen zwei Dekaden logische Konsequenzen hat, denn Maximilian Schmid ritt einst im Junior Cup, der Serie für süddeutsche U21-Reiter, schon in der Olympiahalle. „Nun steht er als Sieger im Großen Preis vor uns, das ist einfach eine sensationelle Entwicklung.“ Der Blick der veranstaltenden Agentur EN GARDE Marketing ist schon wieder nach vorn gerichtet, denn 2017 feiern die MUNICH INDOORS ihr 20. Jubiläum: „und das wird natürlich gefeiert“, kündigte Wulff an.

Ergebnisse MUNICH INDOORS, Sonntag, 13. November 2016
10. Animo Youngster Cup 2016 – Finale - Zwei Phasen Springprüfung, international
1. Bertram Allen, Christy Jnr (IRL) 0/ 29.40 sec
2. Marcus Ehning, Calanda (GER) 0/ 30.21 sec
3. Jörne Sprehe, Solero (GER) 0/ 31.70 sec
4. Christina Liebherr, Christina (SUI)
5. Jan Wernke, Call me Baby Blue (GER) 0/ 32.21 sec
6. Derin Demirsoy, Je Suis van de Bien (TUR) 0/ 32.99 sec
07. Großer Preis der Deutschen Kreditbank AG – DKB-Riders Tour, Wertungsprüfung Springprüfung mit 2 Umläufen, international
1. Maximilian Schmid, Chacon (GER) 0/ 39.86 sec
2. Christian Rhomberg, Saphyr Des Lacs (AUT) 0/ 42.22 sec
3. Mario Stevens, Brooklyn (GER) 0/ 43.22 sec
4. Markus Brinkmann, Pikeur Dylon (GER) 0/ 46.01 sec
5. Johan-Sebastian Gulliksen, Charleville (NOR) 4/ 40.95 sec
6. Marcus Ehning, Cristy (GER) 4/ 41.85 sec

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

reitsport-erleben.de

Entdecken Sie Pferde-Themen! Die Pferdefachjournalistin Jessica Bunjes teilt Know-How, Trends und Termine mit Pferdefreunden aus ganz Deutschland. mehr

Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus Nachrichten: Reitsport 2/3