8 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Nachgenannte Lovelyn gewinnt in Hamburg

Hansa-Preis Nachgenannte Lovelyn gewinnt in Hamburg

7.000 Euro musste der Wittener Möbel-Unternehmer Manfred Ostermann (Gestüt Ittlingen) vor wenigen Tagen auf den Tisch legen, damit seine Stute Lovelyn am Sonntag im Top-Event des zweiten Meetingstages der Hamburger Derby-Woche starten konnte – soviel kostete eine Nachnennung für den Pferdewetten.de – Großer Hansa-Preis (Gruppe II, 70.000 Euro, 2.400 m). Und diese Maßnahme für die von Peter Schiergen trainierte Dreijährige zahlte sich voll aus, denn Lovelyn triumphierte in diesem Traditionsrennen und galoppierte 40.000 Euro auf das Konto ihres Eigners.

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Mehr aus Nachrichten: Reitsport 2/3