17 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Nane Schramm Finalsiegerin in Behrendorf

Holsteiner Schaufenster Jugend-Förderung 2015 Nane Schramm Finalsiegerin in Behrendorf

Nane Schramm holt sich den Titel „Gesamtsieger Holsteiner Schaufenster Jugend-Förderung 2015 und Uwe Jacobs erhält als bester Züchter im Ranking den Holsteiner Schaufenster Züchterpreis 2015.

Voriger Artikel
Sensation Glantz & Gloria Auktion: 107.000 € für Casall Stutfohlen
Nächster Artikel
LVM Cup – letzte Etappe entschieden

Nane Schramm mit Little Red Riding Hood wird Gesamtsiegerin Holsteiner Schaufenster Jugend-Förderung 2015.

Quelle: Hansen-fotografiert.de

Behrendorf. Bei besten Bedingungen – Wetter, Bodenverhältnisse, Parcours – fanden die Finalprüfungen Holsteiner Schaufenster beim Reitturnier in Behrendorf statt, das von den mehr als 100 ehrenamtlichen Helfern um den Vereinsvorsitzenden Harald Andresen vom RV Obere Arlau professionell und engagiert ausgerichtet wurde.

Am Samstag waren die Jugendlichen bis 18 Jahren auf ihren Großpferden in der Holsteiner Schaufenster Jugend-Förderung (HS-JF) zunächst im Stilspringen Kl. L als Einlaufprüfung unterwegs, das Nane Körting und Zaphira mit einer Wertnote von 8,3 für sich entscheiden konnten vor Lea Schnepel mit Blüte (WN 8,2) und Lisa Handke mit Cheetara (WN 8,1).

Dies war das Aufwärmen für das Finale, einem L-Springen mit Stechen. Dirk Rasch, erfahren als Reiter, Ausbilder und Parcourschef, besichtigte mit den Jugendlichen den Parcours und machte sie auf die Besonderheiten aufmerksam und legte nochmals das Augenmerk auf die Grundsätzlichkeiten des Parcours. 28 Paare gingen an den Start für weitere Punkte im Ranking HS-JF. Neun Reiter/Pferde qualifizierten sich für das Stechen, für das Jörg Griese, Parcourschef des Turniers, 10 Hindernisse mit 12 Sprüngen aufgebaut hatte und den Reitern und Pferden weitere Herausforderungen gestellt hatte. Flemming Ripke, unterwegs in den Fußstapfen seiner erfolgreichen Eltern Cora Ackermann-Ripke und Andreas Ripke, hatte schon mit seiner fehlerfreien Runde im ersten Umlauf Umsicht bewiesen und kam nun im Stechen mit Nullfehlern in der Bestzeit von 35,65 auf Platz 1 dieser Prüfung. Lea Schnepel mit Blüte kam mit 0/38,37, wie auch in der Einlaufprüfung, auf Platz 2 gefolgt von Janne Ritters mit Claudia in 0/38,71 auf Platz 3.

In dieser Prüfung wurden nun die Final-Ranglisten Punkte verteilt. Nane Schramm erhielt für den vierten Platz dann 13 Punkte und behielt damit den Spitzenplatz des Ranking und wurde Gesamtsieger Holsteiner Schaufenster Jugend-Förderung 2015 mit insgesamt 32 Punkten. Wienke Paulsen, die äußerst erfolgreich in den Holsteiner Schaufenster Prüfungen auch mit ihrem Pony Lehnsmanns Pennylane unterwegs war, hat mit 27 Punkten den Rang 2 inne, gefolgt von Nane Körting auf Rang 3 mit 17 Punkten, die leider wegen eines Sturzes in der Finalprüfung ausscheiden musste und in dieser Prüfung keine Punkte bekam.

Spannend wurde es beim Züchterpreis – einem Springen der Kl. S*. Insgesamt gingen von 25 Startern 23 Holsteiner Pferde an den Start und sieben Reiter/Pferde (sechs Holsteiner Pferde) qualifizierten sich für das Stechen, das von den begeisterten Zuschauern gebannt verfolgt wurde. Michael Grimm mit der 10-jährigen Holsteiner Stute Vanea von Züchterin Dörte Croon legte mit 0/46,29 zunächst die Messlatte für die anderen Stechteilnehmer, musste sich jedoch von Philip Loven mit Ulonka von Züchter Uwe Nilsson, der in 0/43,40 sec. Sieger dieser Prüfung wurde, geschlagen auf Platz 3 geben. Coolidge, von Züchterin Anne Plueschau, geritten von Mascha Krause, kam in 0/45,99 auf den 2. Platz. Auf ein Kopf- an-Kopf-Rennen lief es für Züchter Uwe Jacobs und Dörte Croon um den Gesamtsieg Holsteiner Schaufenster Züchterpreis 2015, doch Uwe Jacobs hatte mit seinem 11-jährigen Holsteiner Wallach Connor (Colman/Silvester) mit dem Reiter Gordon Paulsen bei den Turnieren in Wedel und Süderbrarup gut gepunktet im Ranking und wurde trotz eines Hindernisfehlers im Umlauf der Finalprüfung Gesamtsieger, wofür er ein Fass Dithmarscher und den Wanderehrenpreis der Privaten Hengsthalter Schleswig-Holstein erhielt.

Für die Pony-Reiter ging es in Behrendorf nach den Turnieren in Wedel und Süderbrarup erst einmal noch in die 3. Qualifikation der Holsteiner Schaufenster Pony-Jugend-Förderung (HS-PJF) vor dem Finale beim Landesponyturnier in Bad Segeberg (25.-27-09.15). Auch für die Pony-Reiter gab es eine Einlaufprüfung, um Platz und Hindernisse kennen zu lernen. In dem Pony-Stilspringen Kl. A mit Maßen von 0,95 m Höhe und Breite gingen 15 Paare an den Start und wurden von den Richtern Dietrich Lindenau und Lothar Prinz für Sitz und Einwirkung benotet. Marlisa Baasch und ihr Pony Manchester konnten das Richterteam mit ihrer Leistung überzeugen und erhielten eine Wertnote von 8,0. Nur 0,2 Punkte weniger erhielten Guilia Maria Schöttler und ihr Pony Bianca für ihren Ritt und platzierten sich mit 7,8 auf Platz zwei. Wienke Paulsen, tags zuvor als Umsteiger vom Pony aufs Großpferd un- terwegs, erhielt die Wertnote 7,7 und kam auf Platz drei.

In der anschließenden Qualifikationsprüfung – Springen Kl. A** mit Stechen – ging es um Fehler und Zeit und um weitere Punkte für das Ranking HS-PJF. Dirk Rasch zeigte sich nach der Parcours-Besichtigung mit den Pony-Reitern sichtlich erfreut, dass sie u. a. den Meter-Schritt beherrschten und Distanzen richtig einschätzten. Durch die Erfahrung bei den Anforderungen der Holsteiner Schaufens- ter Parcours hatten sie dies gelernt.

Von den 13 Startern kamen drei ins Stechen und Cerrin Catharina Paisen mit Pony Petit Hamoyar setzte sich an die Spitze der Prüfung mit 0/30,58 sec. Auch Guilia Maria Schöttler war mit Pony Bianca schnell unterwegs und sicherte sich mit 0/32,15 Platz zwei gefolgt von Tjade Carstensen mit Mel- vin auf Platz drei, der ebenfalls fehlerfrei blieb in 0/36,97.

Für Wienke Paulsen gab es leider einen Hindernis- und Zeitfehler (5,25/82,28) und rutschte dann auf den 5. Platz, doch führt sie nach wie vor im Ranking mit 40 Punkten. Beim Landesponyturnier wird dann der Gesamtsieger Holsteiner Schaufenster Pony-Jugend- Förderung 2015 feststehen und wer am CSI Neustadt-Dosse startberechtigt ist.

Die Ergebnisse finden Sie hier.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Reitsport Pressemitteilung

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

reitsport-erleben.de

Entdecken Sie Pferde-Themen! Die Pferdefachjournalistin Jessica Bunjes teilt Know-How, Trends und Termine mit Pferdefreunden aus ganz Deutschland. mehr

Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus Nachrichten: Reitsport 2/3