15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Neun Teams kämpfen im Finale

Felm Neun Teams kämpfen im Finale

In Felm wird am Wochenende stramm geritten: 1250 Starts in 28 Prüfungen hat der Reit- und Fahrverein Felm Sonnabend und Sonntag auf der Reitanlage Mumm unterzubringen. Das Programm reicht vom Führzügel-Wettbewerb bis zum Springen der schweren Klasse. Ein Höhepunkt ist das Finale der Champ-Mannschafts-Trophy.

Felm. Die hochkarätigste Prüfung des Turniers ist der Große Preis, ein S*-Springen mit Siegerrunde, das morgen ab 16.15 Uhr angeklingelt wird. In der Dressur wird bis zur Klasse M* geritten, die Prüfung wird morgen ab 14.30 Uhr entschieden. Zudem ist Felm Austragungsort der vierten von sechs Qualifikationen des LVM-Cups. Die Turnierserie bietet Junioren der Leistungsklassen vier und fünf die Möglichkeit, in Spring- und Dressurprüfungen der Klasse L ihr Können zu beweisen und sich so für das Finale bei der Baltic Horse Show in Kiel (8. bis 11. Oktober) zu qualifizieren. Die Nachwuchstalente gehen morgen ab 8 Uhr im Springen und ab 11 Uhr in der Dressur an den Start.

Spannend wird es auch im Finale der Champ-Mannschafts-Trophy (Sonntag, ab 10.30 Uhr). Von 20 Mannschaften hatten sich acht bzw. neun in diesem Jahr Teams für Felm qualifiziert. Mit dabei sind unter anderem die Mannschaft Malente-Eutin, Looper Holz, Dobersdorf-Schönkirchen, Gastgeber Felm und Landgraben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

reitsport-erleben.de

Entdecken Sie Pferde-Themen! Die Pferdefachjournalistin Jessica Bunjes teilt Know-How, Trends und Termine mit Pferdefreunden aus ganz Deutschland. mehr

Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus Nachrichten: Reitsport 2/3