25 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Ein Mekka für Pferdefreunde

Nordpferd in Neumünster Ein Mekka für Pferdefreunde

Am Freitag geht’s los. Gefeiert haben sie schon am Mittwoch. Ganz bodenständig mit Backfisch-Brötchen, wie es sich für Pferdefreunde gehört. Möglich, dass sie den Champagner später entkorken. Denn die Zahlen für die Nordpferd, bis Sonntag in den Holstenhallen von Neumünster, sind schon vor deren Beginn gewaltig.

Voriger Artikel
„Meteor Preis“ für Hans-Helmut Sievers
Nächster Artikel
Elf Prüfungen in Bad Segeberg

Beatrice Baumann und Golondro im klassischen Reitdress und mit Damensattel. Die Reinbekerin hat erstmals den Seminarbereich organisiert.

Quelle: Mireta v.Rantzau

Neumünster. Messe-Chefin Birgit Wolf: „Die Abendshow ,Magic’ ist seit zehn Tagen ausverkauft, die Ausstellerflächen seit Wochen – wir sind überwältigt, platt, begeistert.“ Sie verspricht, die Erwartungen nicht zu enttäuschen. Ein Blick ins Programm lässt hoffen.

Was die Nordpferd-Ehrenamtler auf die Beine stellen, ist beeindruckend, staunt selbst Wolf: „Wahrscheinlich, weil sie allesamt genug ,Pferdeverstand’ mitbringen, den sie für die gute Sache einsetzen.“ Die Sache ist in diesem Fall das Pferd, und dass Pferdefreunde mit ihrem gut funktionierenden Netzwerk und ihren Anhängern aus allen Schichten der Gesellschaft viel bewegen können, haben sie schon oft bewiesen. Ab heute müssen sich die Nordpferdler an absoluten Zahlen messen lassen. Das schreckt Wolf und ihre „Neue“ im Boot, Beatrice Baumann (Reinbek), erstmals für die Organisation des Seminarprogramms zuständig, wenig: „Wir haben Top-Referenten, wir haben jede Menge Neuheiten, wir bieten Abwechslung und Fachwissen in Hülle und Fülle. Und das Ehrenamt hat eine goldene Seite. Nämlich die, dass man mit seinem Konzept genommen wird oder es eben nicht macht.“ Baumann schmunzelt, während sie das sagt.

 Sie ist fröhlich, sie ist engagiert und sie weiß, wie sie ihren Kopf durchsetzt. Ihr Konzept feiert Premiere, umfasst die Abwechslung der Experten-Themen und kann sich sehen lassen: „Kein Vortrag wird wiederholt, keiner redet stundenlang. Die Messebesucher sollen sich kurz, knackig und hochkarätig einen Überblick über verschiedenste Themen verschaffen können.“ Eingeladen hat die 44-Jährige, selbst passionierte Damensattel-Reiterin und sowohl 2013 als auch in diesem Jahr Akteurin in der großen Abend-Show, beispielsweise Barock-Papst Richard Hinrichs nebst Ehefrau Irene Raab-Hinrichs. Die beiden sprechen über „Barockakzente der klassischen Reiterei“. Praktisch sind sie auch zu sehen. „Das wird ein Augenschmaus“, ist Baumann sicher, die sich unter anderem für die Sicherheit im Sattel stark macht und deswegen auch „Vertrauenspfade“, „Psychologie für den Reiter“ und die „Sattel-Odyssee“ ansprechen lässt. „Oh ja, ich freue mich, das wird ein Fest.“

 Im neuen Aktions-Ring macht Bewegungstrainer und Autor Eckart Meyners Sitzschulungen, selbst Rechtsgrundlagen werden vermittelt: „Allein für den Fachvortrag über den ,Paragraphen 11’ lohnt der Besuch“, verspricht Baumann. Der „Paragraph-11-Schein“ ist der Sachkundenachweis für Pferdehalter, über dessen Sinn und Zweck die Pferdesachverständige Dr. Christiane Müller referiert. Und sonst? In Halle 3 präsentieren Kosmetikerinnen ein Schauschminken der Akteure und einen Beauty-Wettbewerb. In Halle 5 wartet der Reitsimulator. Autogramme und einen hautnahen Moment mit Reit-Promis wie dem Schirmherren der Veranstaltung, Vielseitigkeits-Olympiasieger Peter Thomsen, verspricht das „Meet und Greet“. Zu guter Letzt: Die Show „Magic“, auf die Beine gestellt und inszeniert von Katrin Stolz und Partner Jörg Thurow, ist ausverkauft bis auf Rest-Stehplatzkarten. „Wir haben die Schweißperlen auf der Stirn, die Show ist gespickt mit krassen Effekten wie noch nie, das wird der Hammer.“ Den Champagner stellen sie also schon einmal kalt. Derzeit essen sie Backfisch. Abgehoben sind sie schließlich nicht. Immerhin sind sie Pferdeleute, und die bleiben immer ein Stückweit bodenständig.

 Öffnungszeiten Nordpferd, Holstenhallen (Justus-von-Liebig-Str.2-4, Hallen 1-5); Messe Nordpferd: Freitag, 24. April, bis Sonntag, 26. April, täglich von 10 bis 19 Uhr; Abendshow Magic: Freitag, 24., und Sonnabend, 25. April, Einlass 19 Uhr, Beginn 19.30 Uhr; Eintritt: Erwachsene 10 Euro, Jugendliche bis 16 Jahre 7 Euro, Kinder bis 7 Jahre kostenlos, Persönliche Mitglieder der FN (gegen Ausweisvorlage): 7 Euro

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.