6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Dressur war eine Familienangelegenheit

Pfingstturnier in Wiesbaden Dressur war eine Familienangelegenheit

Die Ponydressur beim Internationalen Wiesbadener PfingstTurnier war in diesem Jahr eine reine Familienangelegenheit: Nadine Krause (16) und ihre Cousine Semmieke Rothenberger (15) beherrschten in beiden Prüfungen die Plätze eins bis vier.

Voriger Artikel
Sechster Kürsieg für Werth
Nächster Artikel
Janne Friederike Meyer baut Führung aus

Sanneke Rothenberger und Wolke Sieben – Doppelsieg in der U25-Tour

Quelle: WRFC/Toffi
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt