27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Westernsport auf der Galloway Star Ranch

Qualifikationsturnier Westernsport auf der Galloway Star Ranch

Die Galloway Star Ranch in Giekau-Gottesgabe mausert sich am Sonntag, 10. Juli, wieder zum bunten Mittelpunkt der Westernreitszene. Die begehrte Qualifikation, um an den Deutschen Meisterschaften der Deutschen Quarterhorse Association (DQHA) teilzunehmen, können sich die Top-Reiner im Norden nur auf der Galloway Star Ranch holen.

Voriger Artikel
Talente auf dem Sprung nach Kiel
Nächster Artikel
Stute Shy Witch gewinnt Hamburger Stutenmeile

Henning Trispel auf Selah Blue

Quelle: Josefine von Hollen

Giekau-Gottesgabe. Auch für die Working-Cowhorse-Reiter ist dieses Turnier von besonderer Bedeutung, da sie sich hier für die German Open in Kreuth (Bayern), die die Erste Westernunion Deutschland e.V. ausrichtet, qualifizieren können. Dies sind auch die Gründe, dass mittlerweile Amateur- und Profireiter nicht nur aus ganz Deutschland, sondern auch aus Dänemark und Schweden in die Holsteinische Schweiz kommen, um sich in den Disziplinen Reining, Ranchriding, Working-Cowhorse und Cutting zu messen. „Wir haben es hier im Norden wirklich geschafft, ein bundesweit anerkannter Turnierplatz für den Westernsport zu werden“, berichtet Henning Trispel von der Reitgemeinschaft Gottesgabe und selbst erfolgreicher Turnierreiter, der auch in Polen, Frankreich und den Nordländern auf Shows startet.

Schicke Cowboyhüte, mit Silber beschlagene Sättel, herausgeputzte Pferde sowie fröhliche Countrymusik bestimmen das Bild auf dieser Show. Die gelassene Stimmung, die interessanten Disziplinen und die gute Küche mit Gallowayburger und Pulled Pork locken vor allem viele Hundert Besucher und Touristen der Region auf den Hof. „Wir freuen uns über die große positive Resonanz bei den Reitern aber auch Nicht-Reitern der Galloway Star Show“, findet Hannah Bräuer aus Benz, Mitglied der Reitgemeinschaft Gottesgabe. Die Organisation eines solchen Turniers mache zwar viel Arbeit aber auch einen Riesenspaß.

Das Turnier auf der Galloway Star Ranch (Am Buchholz 8, 24321 Giekau-Gottesgabe) startet gegen 9 Uhr und endet circa um 17.30 Uhr. Am Vormittag messen sich die Reiter in Disziplinen wie Ranch-Riding und Ranch Trail, am Nachmittag sind die Klassen, die die Arbeit am Rind zeigen, dran. Mit Kaffee, Kuchen und Deftigem vom Galloway können sich die Besucher verwöhnen lassen. Der Eintritt und das Parken sind frei.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Anzeige

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus Nachrichten: Reitsport 2/3