5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Pferde verbinden alle Kulturen

Reitregion Quickborn Pferde verbinden alle Kulturen

Unter dem Motto „Pferde verbinden“ feiert die Reitervereinigung „Reitregion Quickborn“ am Sonnabend, 16. Juli, von 15 bis 17.30 Uhr ein „Begegnungsfest“ im Garten der Bildungs- und Förderstätte Himmelmoor.

Voriger Artikel
„Ich würde keinen CHIO verpassen wollen"
Nächster Artikel
Großer Auftritt für die Haflinger

Kinder reichen sich die Hände: Über die Ponys sollen sich ausländische und deutsche Kinder am Sonnabend in Quickborn Freundschaften schließen.

Quelle: Jannik Holdorf

Quickborn. Flüchtlings- und Kinder aus der Nachbarschaft sollen „über den Kontakt mit Pferden und Ponys Berührungsängste verlieren und Freundschaften schließen“, so Hans-Ulrich Plaschke, Ehrenvorsitzender des Vereins und Organisator des Nachmittags.

Mit dabei sind der Therapiehof Fellwechsel (Julia Selk), die Therapie- und Islandpferde vom Südstrand (Malte Köhn), Hof Tietjen am Himmelmoor (John und Claire Tietjen), Offenstall Bilsener-Wohld (Annette Kölln) sowie die Shettyzucht von Martina Kessen. Die Stadt Quickborn stiftet 300 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Mehr aus Nachrichten: Reitsport 2/3