10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
ALRV baut Engagement für den Nachwuchs aus

Reitsport ALRV baut Engagement für den Nachwuchs aus

Seit mehr als einem Vierteljahrhundert läuten die besten Nachwuchs-Springreiter die Adventszeit beim Salut-Festival Aachen ein. In vier Altersklassen kämpfen sie um die Siege in den Großen Preisen und die Titel der Hallenchampions.

Voriger Artikel
Die Nordpferd wächst und wächst
Nächster Artikel
Gänsehaut pur beim CHIO Aachen

Julia de Ridder während einer Dressur-Demonstration beim Salut-Festival Aachen 2016.

Quelle: CHIO Aachen/ Fotostudio Marx

 

Den Turnierkalender für die Nachwuchssportler werden die Organisatoren ab dem kommenden Jahr um ein spektakuläres Wochenende erweitern. Denn eine Woche vor dem Salut-Festival werden zukünftig auch die besten internationalen Nachwuchs-Dresurreiter in Aachen antreten.

Gemeinsam bilden ab 2017 das „Aachen Dressage Youngsters“ und das „Aachen Jumping Youngsters – Salut-Festival“ das „Winter Horse Festival“. Hier, auf dem berühmtesten Turniergelände der Welt. Den Auftakt machen die Dressurreiter vom 24. bis zum 26. November, ehe am Wochenende drauf dann die Springreiter nach Aachen kommen.

„Mit dem Aachen Dressage Youngsters führen wir unser Engagement für den reiterlichen Nachwuchs konsequent weiter“ erläutert Frank Kemperman, Vorstandsvorsitzender des Aachen-Laurensberger Rennvereins e.V. (ALRV). So organisiert der ALRV im kommenden Jahr auch die Deutschen Jugendmeisterschaften im September. Und beim traditionsreichen Weltfest des Pferdesports, CHIO Aachen, werden sowohl in der Dressur als auch beim Springreiten U25-Prüfungen angeboten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Reitsport Pressemitteilung

Anzeige

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Mehr aus Nachrichten: Reitsport 2/3