23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Sechs neue Finalisten für den LVM-Cup

LVM-Cup Schleswig-Holstein Sechs neue Finalisten für den LVM-Cup

Halbzeit im LVM-Cup Springen und Dressur nach der dritten von sechs Stationen.

Ahrensburg-Ahrensfelde. Sechs „Neue“ haben beim Reitturnier in Ahrensburg-Ahrensfelde das Finale des LVM-Cup bei der Baltic Horse Show in Kiel erobert. Sowohl in der Dressur, als auch im Springen war der Andrang auf die Qualifikationen so groß, dass jeweils in zwei Abteilungen geritten wurde. In der Dressur sicherten sich Josephine Carstens und Sandra Mußtopf das „Ticket“ für Kiel. Im Springen glänzten Lisa Seitz, Tom-Andre Trinczek, Pia-Marie Vogel und Kim Christina Boller als notenbeste vier Teilnehmer.
 
Damit sind inzwischen 19 Startplätze inklusive der gleichplatzierten Teilnehmer für das LVM Cup Finale Springen und Dressur vergeben. Josephine Carstens von der PS Granderheide gewann die Qualifikation, eine Dressurprüfung Kl. L auf Trense geritten mit ihrer Trakehner Stute Scaramouche mit der Note 7,9 vor der nun ebenfalls finalqualifizierten Sandra Mußtopf (PS Granderheide) mit dem Oldenburger Wallach Witzbold mit der Note 7,6.
 
Die Junioren-Springreiter trumpften in Ahrensburg mit guten Leistungen und Noten über 8,0 im Stilspringen Kl. L auf. Die Siegerin Lisa Seitz (RuFV Garstedt-Ochsenzoll) gewann mit ihrem Womanizer mit der Top-Note der gesamten Prüfung: 8,7. Ihr folgen nach Kiel ins LVM Cup-Finale Tom-Andre Trinczek (PS Granderheide) mit Pandora – Note 8,4 – dann Pia-Marie Vogel (RV Badendorf) auf Lillifee mit der Note 8,2 und als vierte Kandidatin Kim Christina Boller vom RuFV Neuengörs mit Stradivarius (8,1).  

Dreimal noch macht der LVM-Cup noch in Schleswig-Holstein Station vor dem Finale beim internationalen Kieler Turnier im Oktober: in Felm (24.- 26.7.), Sollerup (1.–2.8.) und Tangstedt (7.-9.8.).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Mehr aus Nachrichten: Reitsport 2/3