18 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Arbeitswillige Giganten für Ritter und Bierbrauer

Shire Horse Arbeitswillige Giganten für Ritter und Bierbrauer

Das Shire Horse stammt aus den Shires der Midlands (Leicestershire, Warwickshire, Northhamptonshire, Lincolnshire), Mittelengland.

Voriger Artikel
Haßmann siegt auch in Wiesbaden
Nächster Artikel
Top-Stars inszeniert für Olympia

Frauke Siems (Kaltenkirchen) und ihr mächtiger Leander: ein imposantes Paar.

Quelle: Jessica Bunjes

Es gilt als größte Pferderasse der Welt. Denn mit einem Stockmaß von mindestens 1,63 (Stuten) beziehungsweise 1,68 Metern (Hengste) und bis zu zwei Metern, einem Gewicht von bis zu 1200 Kilogramm und regelrecht tellergroßen Hufen sind die Shires die Riesen unter den Pferden.

An Farben kommt außer Füchsen fast alles vor, nicht erlaubt sind laut Zuchtbuch große weiße Flecken am Körper und bei Hengsten Stichelhaare („roan“).

Das in unseren Landen nicht allzu oft gesehene, so imposante wie bewegungsfreudige Kaltblut, dessen Hauptzuchtgebiet nach wie vor England ist, besticht durch seine elegante Erscheinung bei freundlichem Charakter. Es wird als Freizeit-, Fahr- und Wagenpferd sowie zur Reittherapie eingesetzt.

Seine Ausrüstung in „XXXL“ muss vom Hufeisen bis zur Trense meist extra angefertigt werden. Dabei hat der „Gentle Giant“ (sanfter Riese), wie der schicke Koloss gern genannt wird, keinen so üppig bemuskelten Körperbau wie viele kontinentale Kaltblutrassen.

Als wendiges, starkes Ross wurde das „Equus Magnus“ (großes Pferd), wie es im Mittelalter hieß, von den Rittern, später auf dem Feld und im Fuhrbetrieb eingesetzt. Besonders bei Brauereien kamen beziehungsweise kommen die robusten, arbeitswilligen Giganten zum Einsatz. Sie ziehen das bis zu Fünffache ihres Eigengewichtes.

Die 1878 gegründete „Shire Horse Society“ mit Sitz in Peterborough bemüht sich effektiv um den Erhalt der Rasse. Seit 1989 betreut der „Deutsche Shire Horse Verein“, Tochterverband der englischen Society, die deutschen Züchter.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Mehr aus Nachrichten: Reitsport 2/3