17 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Show-Wettbewerb schafft Vorfreude

VR CLASSICS NEUMÜNSTER Show-Wettbewerb schafft Vorfreude

Die Premiere naht und der Adrenalinspiegel der Beteiligten steigt von Zeit zu Zeit gewaltig. Das ist typisch, wenn es in Richtung Generalprobe – letzte Kostüme richten – Deko überprüfen und Diskussionen führen – geht. 

Voriger Artikel
Gala für den Norden
Nächster Artikel
Top-Reiter haben Neumünster auf dem Zettel

Die RG Augustenhof gewann den Show-Wettbewerb der VR Classics 2015.

Quelle: Stefan Lafrentz

Neumünster. Die VR Classics vom 18. bis 21. Februar in Neumünster sind Premierentermin für sechs brandneue Schaubilder im 23. Show-Wettbewerb der RuFV Schleswig-Holsteins, der von den Volksbanken Raiffeisenbanken und easyCredit präsentiert wird.

Drei „Neue“ dabei
Und für drei Vereine ist es tatsächlich auch die allererste Teilnahme am Wettbewerb, der am Donnerstagnachmittag zu den absoluten Highlights der VR Classics zählt. Die Pferdefreunde Schleswig-Holstein mit „Schleswig-Holstein der wahre Norden“, die Pferdesportgemeinschaft Süderlügum „Die Reise der Erkenntnis über wahre Freundschaft“ und die RSG Groß Buchwald/Hof Streitberg mit „Shawn das Schaf und seine wilde Herde“ erobern erstmals die Holstenhallen, um ganz große Show zu bieten.

Starkes Aufgebot
Und die Konkurrenz wird großartig: Mit dem Reiterhof Gläserkoppel im RV Preetz und Umgebung ist der siebenmalige Rekordsieger des Show-Wettbewerbs dabei. In diesem Jahr beschäftigt das Thema „Zeitdiebe“ die Preetzer Show-Spezialisten. Der Pferdehof Losse, der bereits die Publikumswertung gewinnen konnte, entführt die VR Classics-Besucher auf „Eine Reise ins Nimmerland“ und die Initiative Jungs auf's Pferd sorgt für „Abenddämmerung in der Savanne“. All das gibt es kurzweilig, spannend, witzig und abenteuerlich in den Holstenhallen Neumünster für große und kleine Besucher, die einfach mal einen ganz außergewöhnlichen Nachmittag verleben wollen.

„SWN bringt Schüler in den Sattel“ macht mit
Das Projekt „SWN bringt Schüler in den Sattel“ macht übrigens den Anfang: Die 19 Schüler der Freiherr von Stein-Schule Neumünster, die seit Beginn des Schuljahres wöchentlich einmal Reitunterricht auf dem Hof Lohmeier in Tasdorf erhalten, treten zur Formüberprüfung in den Holstenhallen direkt vor dem Show-Wettbewerb an. Und auch diesmal wird das Projekt ein eigenes kleines Schaubild außer Konkurrenz zeigen – ein echter „Appetizer“!

Profiteure eines so breit aufgestellten Show-Wettbewerbs der Volksbanken Raiffeisenbanken und easyCredit sind die Zuschauer. Der Nachmittag sorgt immer wieder für Riesenbegeisterung.
Informationen zu den VR Classics 2016, Impressionen, Nachrichten und Details zu Preisen und Plätzen gibt es im  Internet unter: www.pst-marketing.de. Ganz einfach finden Sie die Veranstaltung unter #VRClassics.

Tickets für die VR Classics
Karten für die VR Classics können über die Tickethotline oder per E-Mail bestellt werden, also telefonisch unter der Rufnummer 04321/755421 und per E-Mail an: tickets@reitturnier.de. Karten gibt es zudem über AD Ticket: einfach diesem Link folgen www.adticket.de/Neumuenster-Holstenhalle-Shop.html?format=raw.

Das Ticketbüro in Neumünster ist seit dem 1. Dezember 2015 bis zum 16. Februar 2016 geöffnet. Im Caspar-von-Saldern-Haus, Haart 32, 24534 Neumünster, können Tickets gekauft oder bereits gekaufte Tickets abgeholt werden. Die Öffnungszeiten: Di. und Mi. 09:00–12:00 Uhr und 13:00–17:00 Uhr, Do. 09:00–12:00 Uhr und 13:00–18:00 Uhr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

reitsport-erleben.de

Entdecken Sie Pferde-Themen! Die Pferdefachjournalistin Jessica Bunjes teilt Know-How, Trends und Termine mit Pferdefreunden aus ganz Deutschland. mehr

Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr zum Artikel
VR Classics
Foto: Publikumslieblinge wie der Sohn von Doppel-Olympiasieger Hinrich Romeike, Claas Hermann (hier mit Indurian), sind in der Indoor-Vielseitigkeit am Start.

Zum 30. Mal macht der Dressur-Weltcup beim Neumünsteraner Reitturnier Station. Der Jugend Team Cup geht ins zehnte Jahr, die Aktion „Schüler in den Sattel“ ins vierte. VR Classics bestehen seit 65 Jahren, haben 2016 einen Etat von 950000 Euro und schütten 260000 Euro an Preisgeldern aus. Wir verlosen Karten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Reitsport 2/3