23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Sollerup beschert feine Etappe

LVM Cup Sollerup beschert feine Etappe

Die Aufregung wächst, die Zahl der Finalisten auch: In Sollerup fand die fünfte und damit vorletzte Qualifikation zum LVM Cup Springen und Dressur in Schleswig-Holstein statt und bescherte dem Nachwuchsprojekt des Landwirtschaftlichen Versicherungsvereins Münster – LVM – großen Andrang und neue Gesichter und Namen für das Finale bei der Baltic Horse Show in Kiel.

Voriger Artikel
Mehr als die Hälfte der Ausstellungsflächen verkauft
Nächster Artikel
Förderung der Jugend im Reitsport

LVM Cup entfaltet große Begeisterung bei den Junioren im Norden.

Quelle: Comtainment GmbH

Sollerup. Antonia von Hobe (RV Südangeln) und Leonie Rieth (RFV Großenwiehe) eroberten als Siegerin und Zweitplatzierte in der Dressurprüfung Kl. L (Trense) das Finalfeld des LVM Cups. Mit Macintosh erhielt Antonia eine 7,5 - Leonie und Maddox wurden mit 7,4 benotet. Beide Reiterinnen können sich jetzt mit Elan in die Vorbereitung auf das Finale des LVM Cups bei der Baltic Horse Show stürzen. Die Dressurtalente werden am Sonntag, dem 10. Oktober beim internationalen Reitturnier Baltic Horse Show antreten.
Für die Finalisten des LVM Cups Springen wird es bereits 24 Stunden vorher, am 9. Oktober auf der großen Bühne Baltic Horse Show spannend, denn dann wird das Finale der Springreiter ausgetragen. Und dort mischen seit der Qualifikation in Sollerup vier neue Junioren mit. Weil auf dem vierten Rang gleich zwei notengleiche Ergebnisse erzielt wurden, dürfen sowohl Wienke Paulsen (RV Behrendorf) mit Locomotion, als auch Levke Timmsen (RV Husum-Schobüll) mit Chipman in Kiel antreten – beide erhielten eine 8,1 im Stilspringen Kl. L.
Die Top-Note der gesamten Prüfung erzielte Lea Schnepel (Concordia a.d.Miele) mit einer 8,5 auf ihrer Stute Blüte. Dieser reifen Leistung folgte auf Platz zwei und drei ein und dieselbe Reiterin: Leonie Rieth mit einer 8,3 für die Runde mit Eine wie Keine und einer 8,2 mit Maddox. Nun muss Leonie sich entscheiden, mit welchem Pferd sie in Kiel beim großen Finale antreten will.
Auch das ist ein Beleg für Leistungsfähigkeit und gleichzeitig für den Stellenwert, den der LVM Cup im Norden bei den Junioren genießt. In Sollerup musste die Qualifikation zum LVM Cup Springen in zwei Abteilungen gewertet werden, in der Dressur starteten 25 junge Kandidaten.
 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus Nachrichten: Reitsport 2/3