7 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Stall statt Unterricht an der Freiherr vom Stein-Schule

Neumünster Stall statt Unterricht an der Freiherr vom Stein-Schule

Jeder Montag war im gerade abgeschlossenen Schuljahr für etliche Schüler der Freiherr vom Stein-Schule in Neumünster ein besonderer Tag: Dem Unterricht folgte der Weg in den Stall Lohmeier in Tasdorf und dort stand das Thema Pferd im Mittelpunkt.

Voriger Artikel
Finalisten der Champ-Trophy wollen angreifen
Nächster Artikel
Giulia Maria Schöttler auf Siegestour

Abzeichenprüfung bestanden und Urkunden erhalten! Die Schülerinnen der Freiherr von Stein-Schule in Neumünster haben ihre reiterlichen Fähigkeiten dank SWN bringt Schüler in den Sattel auf dem Hof Lohmeier enorm gesteigert.

Quelle: Comtainment GmbH

Neumünster/ Mühlen. Die Schüler sind Absolventen des Projektes „SWN bringt Schüler in den Sattel“, das vor Jahren von PST-Marketing initiiert wurde und seit der ersten Stunde von den Stadtwerken Neumünster (SWN) unterstützt wird. Der Umgang mit den Pferden, Fürsorge, sich gegenseitig unterstützen, reiten - all das kam und kommt riesig gut an bei den Schülern.
Hohe Motivation
Bemerkenswert ist die Verweildauer der Schüler bei „SWN hilft Schülern in den Sattel“ - nahezu alle Schüler, die die Chance bekommen haben, mitzumachen, bleiben mit Elan bei der Sache. Vermittelt wird viel auf dem Hof Lohmeier: Von der Pferdepflege, über Satteln und Trensen bis zum Reiten. Den individuellen Vorkenntnissen wird durchaus Rechnung getragen, Anfänge im Sattel werden an der Longe unterrichtet, um sich auf die Balance und den Sitz konzentrieren zu können, Kinder mit Vorerfahrungen reiten ohne Longe.  Bei den VR Classics 2015 und 2016 waren die Projektschüler sogar so weit, dass sie nach einem halben Jahr bei „SWN bringt Schüler in den Sattel“ im Rahmen des internationalen Reitturniers in Neumünster ein eigenes Schaubild aufführen konnten.
„Zeugnisübergabe“
Am letzten Schultag vor den Sommerferien war nun „Zeugnisübergabe“, denn die Schülerinnen und Schüler erhielten zum Abschluss eine Urkunde, die dokumentiert, dass sie an „SWN bringt Schüler in den Sattel“ teilgenommen haben. Bettina Lohmeier leitet und koordiniert den Unterricht in zwei Gruppen mit der Unterstützung weiterer Ausbilderinnen. Der Pferdesportverband Schleswig-Holstein begleitet das Projekt, an der Freiherr vom Stein-Schule koordiniert Ulf Schlossbauer die reitsportlichen Aktivitäten.
Für Paul Schockemöhles PST-Marketing GmbH, die die VR Classics veranstaltet, steht der Kontakt zum Pferd für Kinder und Jugendliche im Mittelpunkt des Projekts. „Wir möchten dort, wo das internationale Turnier stattfindet, etwas zurück geben und das geht am besten, in dem Kindern und Jugendlichen der Zugang zum Pferd ermöglicht wird“, unterstreicht Dorothee Hahn (PST-Marketing GmbH) die Grundlage der Initiative. Sponsor SWN trägt genau diesen Gedanken durch sein Engagement mit und trägt dazu bei, dass Schüler aus Neumünstern seit Jahren Kontakt zum Pferd haben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Mehr aus Nachrichten: Reitsport 2/3