21 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Start der grünen Saison

Schönberg Start der grünen Saison

In Schönberg eröffnet nach dem Jugendturnier in Futterkamp am kommenden Wochenende, 1. bis 3. Mai, die grüne Saison. Offiziell offen für Mitglieder des Probsteier Reitervereins Schönberg, Reiter aus den Reiterbünden Plön, Ostholstein, Kiel, Rendsburg-Eckernförde sowie zehn Gastreiter, nimmt das Geschehen am Höhndorfer Tor am Freitag, 1. Mai, ab 13.30 Uhr, seinen Lauf.

Voriger Artikel
Sport und Show beim Pferdefestival
Nächster Artikel
So müssen Ponys sein

Auch Profis wie Gunnar Paul Roer (Schwentinental), hier mit Cezanne, gehen im Mannschaft-Wettbewerb Champ Trophy an den Start.

Quelle: Jessica Bunjes

Schönberg. Auftakt macht eine Springpferdeprüfung Klasse A. Sonnabend geht es um 7 Uhr mit einer L-Dressur auf Trense für Junioren weiter, der Sonntag beginnt schon um 7 Uhr, mit einer M-Dressur.

Rund 1500 Startplätze sind für die zweieinhalb Turniertage reserviert worden, die im Viereck als auch in der Dressur ihren sportlichen Höhepunkten jeweils in M**-Prüfungen findet. Integriert in das Programm für Nachwuchs und Fortgeschrittene ist erneut die erste Station der Champ-Mannschafts-Trophy. Sie wird am Sonntag um 17.15 Uhr angeklingelt.

14 Teams haben für die siebte Auflage der Trophy genannt. Sie reiten um die ersten Punkte des Team-Wettkampfes, der sein Finale im Rahmen des Turniers in Felmerholz Ende Juli feiert. Bis dahin gilt es, fünf Stationen zu meistern. Für die Kleinsten ist in Schönberg der Führzügel-Wettbewerb ausgeschrieben (Sonntag, 13 Uhr). Er lockt erfahrungsgemäß genauso viele Zuschauer wie der beliebte Team-Wettkampf und mehr als jede M-Dressur.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Jessica Bunjes

Anzeige

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.