14 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Tangstedt führt Pferdesteuer ein

Gemeinderat Tangstedt führt Pferdesteuer ein

Tangstedt im Kreis Stormann hat als erste Kommune in Schleswig-Holstein eine Pferdesteuer eingeführt. Nach dem Beschluss des Gemeinderats - acht von zehn Mitglieder sprachen sich für die Erhebung aus - sollen Pferdebesitzer künftig zwischen 100 und 200 Euro pro Jahr zahlen.

Voriger Artikel
Top in Form für Rio
Nächster Artikel
Großer Auftritt für junge Reiter

Tangstedt will eine Pferdesteuer erheben. Die Höhe steht noch nicht fest.

Quelle: Patrick Pleul/dpa

Tangstedt. Pferdebesitzer werden in Tangstedt künftig zur Kasse gebeten: Der Gemeinderat sprach sich am Mittwochabend für die Einführung einer Pferdesteuer aus. SPD und die Bürgergemeinschaft Tangstedt stimmten dafür, CDU und FDP dagegen.

Vermutlich wird die Pferdesteuer zwischen 100 und 200 Euro liegen - und die sollen in die Instandhaltung der Reitwege fließen. Die genaue Summe will der Finanzausschuss in den kommenden Wochen festlegen. Unklar ist, ab wann die Pferdesteuer erhoben wird. Denn parallel hat ein Runder Tisch mit Vertretern der örtlichen Pferdehöfe, Vereine und Fraktionen ein Konzept erarbeitet, das eine Pferdesteuer überflüssig machen soll. Demnach würden die Pferdehöfe die Pflege der Reitwege übernehmen. Endgültig werde die Gemeindevertretung erst nach der Sommerpause entscheiden, sagte Hübener.

Derzeit gibt es rund 700 Pferde in Tangstedt. Viele von ihnen stehen auf Reiterhöfen. Von der Pferdesteuer ausgenommen werden sollen die Therapie- und Schulpferde.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

reitsport-erleben.de

Entdecken Sie Pferde-Themen! Die Pferdefachjournalistin Jessica Bunjes teilt Know-How, Trends und Termine mit Pferdefreunden aus ganz Deutschland. mehr

Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr zum Artikel
Tangstedt

Vertreter des Kreissportverbandes sowie des Kreisbauernverbandes Storman haben die Tangstedter Pferdefreunde mit klaren Statements gegen die Einführung der Pferdesteuer in Tangstedt unterstützt. Die Gemeinde im Kreis Storman möchte künftig diese Steuer erheben.

mehr
Mehr aus Nachrichten: Reitsport 2/3