23 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Freunde bauen Trainingszentrum auf

Top-Reiter Freunde bauen Trainingszentrum auf

Der deutsche Spring-Vizemeister 2016, Christian Hess, erfolgreich in Nationenpreisen, früherer Verkaufs- und Auktionsleiter des Holsteiner Verbandes und seit fünf Jahren in Radesforde selbstständig, holt sich Verstärkung

Voriger Artikel
Das Ende der Baltic Horse Show
Nächster Artikel
Tangstedt erhebt 150 Euro Pferdesteuer

Zwei, die sich privat bestens verstehen und beruflich stärken und ergänzen wollen: Dirk Schrade (39, li.) und Christian Hess (37).

Radesforde. Zusammen mit dem Mannschafts-Vielseitigkeits-Olympiasieger Dirk Schrade baut der Pferdewirtschaftsmeister im November ein Trainings- und Kompetenzzentrum auf der Anlage Meerpahl auf. „Das ist ein Plan, den wir beide mit einem Augenzwinkern schon lange verfolgen. Dirk ist seit Ewigkeiten mein allerbester Freund, wir haben die Ausbildung zusammen in Warendorf gemacht, sind sozusagen schon Ponys zusammen geritten. Und ich habe immer im Scherz gesagt: Irgendwann ziehst du mal zu mir“, erzählt Hess, der in fünf Tagen 37 wird und seit Jahren eng mit dem zwei Jahre älteren Schrade – derzeit noch in Nordrhein-Westfalen – zusammenarbeitet.

 Zur Reitsportanlage in Radesforde, die der Hamburger Unternehmer Klaus Meerpahl mit 84 Boxen bauen ließ, gehören eine Spring- und eine Dressurhalle, mit dem hochwertigen Ebbe- und Flut-System ausgestattete Außenplätze für Springen und Dressur, außerdem Longierhalle, Laufband und Führanlage. „Es sind perfekte Bedingungen für alle Sparten. So etwas findet man nicht so schnell wieder. Daher war schnell klar, dass Dirk zu mir kommen muss“, erklärt Hess, der in Radesforde Pächter ist. Christian Hess ist in Warendorf aufgewachsen, wo er im Bundesleistungszentrum des Deutschen Olympiade Komittees (DOKR) bei Heinrich-Wilhelm „Kaiser“ Johannsmann seine Ausbildung zum Pferdewirtschaftsmeister machte – zusammen mit Schrade. Im Anschluss arbeitete Hess im Sportstall von Paul Schockemöhle in Mühlen, war Bereiter bei Bundestrainer Otto Becker in Sendenhorst, kam schließlich über seinen Job beim Holsteiner Verband nach Schleswig-Holstein.

 Schrade absolvierte seinen sportlichen Wehrdienst an der Bundeswehrsportschule in Warendorf, sattelte eine Bankausbildung auf, um sich danach für den Reitsport als Beruf zu entscheiden. Ebenfalls in Warendorf wurde er zum Pferdewirtschaftsmeister ausgebildet, war dort Zeitsoldat und Mitglied in der Perspektivgruppe Vielseitigkeit, schließlich machte er sich 2009 in Sprockhövel selbstständig. 2012 wurde Schrade mit King Artus Mannschafts-Olympiasieger in London, 2014 Mannschafts-Weltmeister in Caen mit Hop and Skip und 2013 (in Malmö) sowie 2015 Mannschafts-Europameister in Blair Castle mit Hop and Skip. „Unsere Beziehung und Zusammenarbeit ist seit Jahren sehr intensiv, jetzt wird es sozusagen offiziell“, so Hess, für den sich zukünftig „wenig“ ändert, wie er sagt. „Für Dirk ist es ein Riesenschritt, und wir sind keine 21 mehr, wo man das eben mal macht – zumal Dirk seine Entourage mit hochholt. Das ist für uns beide eine sehr gereifte Entscheidung und ein Riesenschritt nach vorne.“ Schrade bringt seine Lebensgefährtin, die Dressurreiterin Johanna von Fircks, mit nach Schleswig-Holstein, zudem das Bundeskadermitglied Ben Leuwer, der seit 2015 für Schrade reitet. Hess hofft: „Unsere Zusammenarbeit kann jetzt eine ganz andere Dimension erreichen, wir können auf höchstem Niveau agieren.“ Beritt und Training für Schüler aus dem In- und Ausland, Ausbildung und Handel stehen im Mittelpunkt der Planungen. Zudem sind Seminare und Lehrgänge angedacht sowie eigene Turniere. Schrade sagt: „Ich gehe in das Land der besten Pferde. Vielseitigkeitsreiter aus Schleswig-Holstein waren schon immer hoch erfolgreich, der Sport wird dort groß geschrieben, deswegen werde ich mich dort auch wohlfühlen. Auch wenn ich tolle acht Jahre in Sprockhövel hatte, die ich nicht missen möchte.“ Jetzt kommt etwas Neues. Hess: „Für mich ist das wie eine Krönung meiner Karriere, wir können uns gegenseitig stärken und helfen.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

reitsport-erleben.de

Entdecken Sie Pferde-Themen! Die Pferdefachjournalistin Jessica Bunjes teilt Know-How, Trends und Termine mit Pferdefreunden aus ganz Deutschland. mehr

Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus Nachrichten: Reitsport 2/3