2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Des Königs letzte Pferde

Trakehner Hengstmarkt Des Königs letzte Pferde

Trakehner Pferde faszinieren und begeistern Menschen seit rund 280 Jahren und dieser Faszination hat die Filmproduktion Terra Mater nachgespürt. In einer rund einjährigen Produktion drehten die Filmemacher an Standorten im In- und Ausland.

Voriger Artikel
NEU mit HAMMELSPRUNG
Nächster Artikel
Von smarten Hengsten und Trakehner Springpferden

Trakehner stehen im Mittelpunkt einer Vorab-Ausstrahlung des TV Films "Des Königs letzte Pferde" - der Eintritt in den Holstenhallen ist frei.

Quelle: Terra Mater

Neumünster. Noch vor der Erstausstrahlung am 2. November beim Sender Servus TV ist „Trakehner - Des Königs letzte Pferde“ bereits am Freitagabend ab 20.30 Uhr beim Trakehner Hengstmarkt in den Holstenhallen zu sehen.

Diesen Standort, an dem vom 20. - 23. Oktober die gesamte Trakehner Züchterfamilie und Gäste aus buchstäblich aller Welt in Neumünster zusammentreffen, suchte sich Terra Mater für die Vorab-Ausstrahlung aus. Eine wunderbare Gelegenheit, dem Zauber der Trakehner zu verfallen und die Spurensuche nachzuvollziehen. Gedreht wurde in Trakehnen ebenso wie im russischen Gestüt Kirow und in Deutschland. Pferde stehen im Mittelpunkt des Films, genauso aber auch „ihre“ Menschen. Veronika von Schöning, die große Trakehner Züchterin, die im Sommer viel zu früh verstarb, und der langjährige Vorstand Hans-Werner Paul kommen in „Trakehner - Des Königs letzte Pferde“ zu Wort.
Mit den Erinnerungen dieser beiden in Ostpreußen geborenen Trakehner Züchter macht sich Terra Mater auf in eine filmische Zeitreise von der bewegten und bewegenden Vergangenheit der Trakehner Pferdezucht bis heute. Terra Mater drehte bei einem Vielseitigkeitsturnier und in den schönsten und medernsten Gestüten Europas, in denen lievevoll, kenntnisreich und mit Herzblut die Trakehner Zucht fortgeführt wird.
„Trakehner -  Des Königs letzte Pferde“ wird am 21. Oktober ab 20.30 Uhr in den Holstenhallen gezeigt, der Eintritt ist frei. Der Trailer (englisch) zum Film ist im Youtube-Kanal des Trakehner Verbandes unter https://youtu.be/tpjtIuyp2p4 bereits zu sehen.
 
Weitere Informationen unter http://www.trakehner-verband.de
Bei Facebook: https://www.facebook.com/TrakehnerVerband/?ref=bookmarks
Bei Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCyJUAIyx3CCInnfEHqiRVfw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Mehr aus Nachrichten: Reitsport 2/3