7 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Trakehner Hengstmarkt 2016 – Auswahlreise beginnt

Trakehner Verband Trakehner Hengstmarkt 2016 – Auswahlreise beginnt

Der 54. Trakehner Hengstmarkt vom 20. bis 23. Oktober in den Holstenhallen in Neumünster ist die zentrale Veranstaltung der Trakehner Reitpferdezucht und lockt Gäste aus aller Welt.

Voriger Artikel
Büsumer Reitturnier im Watt
Nächster Artikel
Statt Ehning reitet Michaels-Beerbaum

Die Holstenhallen Neumünster sind im Oktober Schauplatz des Trakehner Hengstmarktes.

Quelle: Lafrentz

Neumünster. Jetzt beginnt die Vorauswahl der Junghengste und Reitpferde, sowie der Stuten und Fohlen für die Auktion im Rahmen des Trakehner Hengstmarktes. Von Dänemark bis Bayern reicht die Reiseroute und umfasst elf Standorte für die Auswahl vielversprechender Trakehner Junghengste und die Präsentation herausragender Reitpferde, Stuten und Fohlen.

Mit der Auswahl der Junghengste verbinden sich Hoffnungen in Züchterställen, denn einen gekörten Trakehner Hengst aus eigener Zucht zu präsentieren, zählt zu den größten Erfolgen überhaupt für passionierte Pferdezüchter. Rund zwei Monate nach der Auswahlreise treten die jungen Hengste dann in den Holstenhallen Neumünster zur Körung an. Die Vorauswahl begleiten Experten der jeweiligen Trakehner Zuchtbezirke an den einzelnen Auswahlplätzen und unterstützen damit die Kommission um den Zuchtleiter Lars Gehrmann. Erstmals beginnt die Auswahlreise in Dänemark am 13. August und endet im sächsischen Graditz auf dem gleichnamigen Gestüt. Zuschauer und Gäste sind bei den Auswahlterminen herzlich willkommen. Eintritt wird nicht erhoben.

Reiseroute und Zeiten
Samstag, 13. August
11.00 Uhr Broholm Gods, Broholmsvej 32, 5884 Gudme, Dänemark, Insel Fünen

Sonntag, 14. August
10.00 Uhr Hof Heitholm, Heitholm 4, 24109 Melsdorf b. Kiel/S-H

Montag, 15. August
13.00 Uhr Gestüt Ganschow, Gestüt 3, 18276 Gutow OT Ganschow b.Güstrow/Mecklenb.

Dienstag, 16. August
10.00 Uhr Zucht- u. Ausbildungsstall Bescht, Schlieckau 2, 29562 Schlieckau b. Uelzen/Nds.

Mittwoch, 17. August
09.00 Uhr Gestüt Hämelschenburg, Rampenweg 1, 31860 Emmerthal b.Hameln/Nds.
13.00 Uhr Reit- und Fahrverein Rulle e.V., Heinz Sudowe, Haster Berg 4, 49134 Wallenhorst b. Osnabrück,  

Donnerstag, 18. August
09.30 Uhr Stall Camp, Am Güterbahnhof 42, 47608 Geldern/Rheinland
15.30 Uhr Familie Kesser, Rattenerstr. 58, 55425 Waldalgesheim/Rheinland-Pfalz-Saar

Samstag, 20. August
14.00 Uhr Gestüt Aspenhof, Aspenstraße 47, 87727 Babenhausen/Bayern
Terminänderung beachten!

Sonntag, 21. August
10.00 Uhr Lindenhof, Familie Roßner, Lindenbergstr. 12, 95497 Goldkronach/Bayern
 
Montag, 22. August
09.30 Uhr Gestüt Graditz, Dorfstr. 54-56, 04860 Torgau-Graditz/Sachsen
 
Der Trakehner Hengstmarkt vom 20. bis 23. Oktober umfasst die Körung der Junghengste, die Auktionen der Reitpferde, Stuten und Fohlen, die Wahl der Trakehner Jahressiegerstute und den großen Gala-Abend der Trakehner. Erstmals bietet der Trakehner Hengstmarkt einen Freispring-Cup für dreijährige und ältere Trakehner Pferde und schafft damit auch 2016 ein neues Element für die international renommierte Veranstaltung, die stets Gäste aus aller Welt nach Neumünster bringt.

Tickets für den Trakehner Hengstmarkt
Karten für den Trakehner Hengstmarkt sind bereits im Vorverkauf erhältlich unter der Rufnummer: (Tel. 04321-9100, Fax 04321-910114) bzw. Hallenbetriebe Neumünster GmbH, Postfach 1308, 24503 Neumünster, Patricia.doose@holstenhallen.com
 
Weitere Informationen unter http://www.trakehner-verband.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Mehr aus Nachrichten: Reitsport 2/3