18 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Deutsche WM-Kandidaten für Verden stehen fest

Weltmeisterschaften der Jungen Dressurpferde Deutsche WM-Kandidaten für Verden stehen fest

Das deutsche Pferdeaufgebot für die Weltmeisterschaften der Jungen Dressurpferde vom 4. – 9. August in Verden steht: In Warendorf wurden nach der 2. Sichtung der Kandidaten die Nominierungen festgelegt. Jeweils sieben Pferde in beiden Altersklassen schickt das Gastgeberland der WM in die Weltmeisterschaften im Rahmen des Internationalen Dressur- und Springfestivals Verden, darunter mit DSP Belantis auch einen hochplatzierten Finalisten des Vorjahres.

Verden. In beiden Altersklassen wurden zudem je drei Reservisten ausgewählt. Mit DSP Belantis von Benetton Dream-Expo`se kommt der Vierte der WM 2014 zurück in die Verdener WM-Arena. Der Schimmel trifft indes auf eindrucksvolle Konkurrenz. Beim Internationalen Dressur- und Springfestival in Verden beginnen die ersten WM-Prüfungen am Donnerstag, dem 6. August mit der Qualifikation der fünfjährigen Pferde, freitags folgen die sechsjährigen Pferde. Das erste Finale wird am Samstag, 8. August, in der WM-Arena auf dem Verdener Turniergelände ausgetragen, sonntags folgt dann das Finale der Sechsjährigen. Bereits am Mittwoch treffen die WM-Pferde aus aller Welt ein und haben dann die Gelegenheit mit ihren Reitern das Gelände schon kennen zu lernen.
Verdens Internationales Dressur- und Springfestival bietet neben der Weltmeisterschaft auch das WM-Revival, also die internationalen Prüfungen eigens für ehemalige WM-Pferde, die als fünf oder sechs Jahre alte Kandidaten in Verden zum Championat angetreten sind. Dazu kommt Dressursport pur in der Grand Prix Arena und das CSI, also das internationale Get-Together der Springreiter im großen Stadion. Abwechslung und Entspannung bieten sowohl der Sport, als auch die Verdener Country Days. Die große Ausstellungslandschaft liegt genau zwischen den Arenen und birgt neben branchenspezifischen Angeboten, Fashion, Kunst, Literatur und Accessoires auch ein breites kulinarisches Angebot vom Eis bis zum Steak.
Der Kartenvorverkauf läuft und ist unter der Rufnummer (01806) 999 0000 zu erreichen oder auch unter www.ticketmaster.de.
Folgende Kandidaten wurden für die WM der Jungen Dressurpferde nominiert:
Fünfjährige Dressurpferde:
•    Deluxe, Rheinländer Stute v. Don Primus – Wolkentanz II (Züchterin: Janet Stratmann, Reiterin: Laura Blackert)
•    Florina, Hannoveraner Stute v. Fürst Romancier – Donnerhall (Züchter: Walter Droege, Reiterin: Claudia Rüscher)
•    Quantensprung, Hannoveraner Hengst v. Quando-Quando – Donnerhall (Züchterin: Gabriele Berner, Reiterin: Vera Nass)
•    Rock Forever II, Westfälischer Hengst v. Rockwell – Landstreicher (Züchter: Heinz Könemann, Reiterin: Ann-Kathrin Wilting)
•    Rockman Royal NG, Westfälischer Hengst v. Rock Forever I –Show Star (Züchter: Herbert Laumann, Reiterin: Stefanie Wolf)
•    Sir Olli, Oldenburger Hengst v. Sir Donnerhall - Florestan I (Züchter: Gerd Küst, Züchter: , Reiterin: Ann-Christin Wiemann)
•    Zikade, Trakehner Stute v. Singolo – Tambour (Züchter: Norbert Timm, Reiterin: Dorothee Schneider)
•    1. Reserve: Elysee, Bayerische Stute v. L’Espoir – Ehrentanz I (Züchter: Ludwig Fischer, Reiter: Franz Trischberger)
•    2. Reserve: Fusion OLD, Oldenburger Hengst v. Fürst Romancier – Sion (Züchter: Harm Oncken, Reiterin. Anja Engelbart)
•    3. Reserve: Bluetooth, Oldenburger Wallach v. Bordeaux – Riccione (Züchter: Gestüt Lewitz, Reiterin. Eva Möller)
  Sechsjährige Dressurpferde:
•    Danza, Hannoveraner Stute v. Dimaggio – Rubin-Royal (Züchter: Johannes Zur Lage, Reiterin: Julia-Katharina von Platen)
•    DSP Belantis, Deutsches Sportpferd v. Benetton Dream – Expo’se (Züchter: Stiftung BHLG, Reiterin: Beatrice Buchwald)
•    FBW Fairplay H, Württemberger Wallach v. Fürst Hohenstein – Disco-Tänzer (Züchter; Werner Häfner, Reiter: Ines Knoll)
•    Lady Loxley M, Rheinländer Stute v. Lord Loxley – Abanos (Züchter: Franz-Josef Münker, Reiterin: Carola Koppelmann)
•    Quotenkönig, Westfälischer Hengst v. Quaterback – Fürst Piccolo (Züchter: Frank Dahlhoff, Reiter: Lisa Lindner)
•    Stanford, Rheinländer Hengst v. Sir Donnerhall – Diamond Hit (Züchter: ZG Uwe und Anton Mengelaers, Reiterin: Dorothee Schneider
•    Sweetheart FH, Hannoveraner Stute v. Hohenstein (Züchter: Jörg-Christian Kruse, Reiter: Marcus Hermes)
•    1. Reserve: Bodyguard, Hannoveraner Hengst v. Burlington – Pik L (Züchter: ZG Frieling, Reiterin: Jana Freund)
•    2. Reserve: Soiree d’Amour OLD, Oldenburger Stute v. San Amour – Latimer (Züchter: Maren Bergen, Reiterin: Kira Wulferding)
•    3. Reserve: Brancusi, Trakehner Wallach v. Kaiserdom – Cupric xx (Züchter: Roland Mittermayer, Reiterin: Monika Mittermayer)

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

reitsport-erleben.de

Entdecken Sie Pferde-Themen! Die Pferdefachjournalistin Jessica Bunjes teilt Know-How, Trends und Termine mit Pferdefreunden aus ganz Deutschland. mehr

Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus Nachrichten: Reitsport 2/3