22 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Auf nach Norden – zu Gast bei den Lübecker Reitertagen

NÜRNBERGER BURG-POKAL Auf nach Norden – zu Gast bei den Lübecker Reitertagen

Es ist fast die nördlichste Station des NÜRNBERGER BURG-POKAL in der gerade gestarteten Saison.

Lübeck/Nürnberg. Eine Woche nach der Qualifikation beim Pferdefestival im mecklenburgischen Redefin zieht es die besten jungen Dressurpferde Deutschlands in der Altersklasse Sieben bis Neun erneut in den Norden: In Lübeck geht es im Jubiläumsjahr des gastgebenden Vereins bei den Reitertagen um das vierte Finalticket. Aktuell jährt sich die Gründung zum 125. Mal.
 
Erstmalig war die Stadt an der Trave 1998 Gastgeber der populären Turnierserie, in diesem Mai ist es die elfte Austragung einer Qualifikationsprüfung, Beleg für die große Qualität der Infrastruktur. Auch in diesem Jahr haben bereits mehr als 25 Reiterinnen und Reiter ihre Nennung abgegeben, darunter mit Susan Pape, Juliane Brunkhorst, Hartwig Burfeind und Ronald Lüders renommierte Ausbilder, die auf große Erfahrung in diesem Wettbewerb zurückblicken können. Alle Vier gingen bereits mehrfach in der Frankfurter Festhalle beim Finale an den Start.
 
Darüber hinaus wird bei den Lübecker Reitertagen erstmals auch eine Qualifikation für den NÜRNBERGER BURG-POKAL der Junioren ausgetragen. Diese Reihe richtet sich an den begabten Dressurnachwuchs aus der Region. Über die gesamte Saison hinweg werden fünf Sichtungen durchgeführt, bevor es hier Mitte August zum Finale nach Schenefeld geht.
 
Hans-Peter Schmidt, Initiator der Prüfungsreihe, Präsident des Bayerischen Reit- und Fahrverbands und Ehrenmitglied der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN), begrüßt die Bündelung beider Serien bei einer Veranstaltung: „Auf diese Weise kommen die begabtesten jungen Reiter und die talentiertesten Pferde bei einem Turnier zusammen. Was kann man sich qualitativ Besseres vorstellen?“ Für Hans-Peter Schmidt, Ehrenaufsichtsratsvorsitzender des Namensgebers NÜRNBERGER Versicherung, kommen so die bedeutendsten Maßnahmen zur Nachwuchsförderung zusammen.
 
Der Pferdemann setzt sich für das harmonische Miteinander von Reiter und Pferd ein, dem auch das Sponsoringverständnis des Unternehmens zugrunde liegt: „Reiten heißt Partner sein.“

Weitere Informationen unter www.nuernbergerburgpokal.de.

NÜRNBEGER Burg-Pokal 2017
Standorte und Termine
Hagen: Malin Nilsson – Foreign Affair – 74,976 %
Mannheim: Matthias Alexander Rath - Foundation - 77,366%
Redefin: Isabel Freese – Fürst Levantino – 77,098%
München-Riem / Pferd International  - 25.05. - 28.05.
Balve / Deutsche Meisterschaft  -  08.06. - 11.06.
Berlin / Bonhomme  -  15.06. - 18.06.
Bettenrode  -  06.07. - 09.07.
Neu-Anspach / Dressurfestival Wintermühle  -  27.07. - 30.07.
Schenefeld  -  25.08. - 28.08.
Donaueschingen / CHI Donaueschingen  -  14.09. - 17.09.
Nürnberg / Faszination Pferd  -  31.10. - 05.11.
Finale Frankfurt  -  14.12. - 17.12.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus News - Tipps, Termine & Vereine 2/3