15 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Drei Medaillen für Hoisbütteler Voltigierer

Reit- und Fahrverein Hoisbüttel e. V. – Voltigierabteilung Drei Medaillen für Hoisbütteler Voltigierer

Landesmeisterschaften Hamburg / Schleswig-Holstein

Voriger Artikel
Bormsdorfer Turniertage 2015
Nächster Artikel
Dressurmäßige Ausbildung im Gelände

Hamburg. Die diesjährigen Landesmeisterschaften im Voltigieren des Landesverbands Hamburg und des Pferdesportverbands Schleswig-Holstein wurden am vergangenen Wochenende das dritte Jahr in Folge im nördlichen Mildstedt ausgetragen. Die wohlbekannte Turnieranlage weckte bei den rund 50 Hoisbüttelern freudige Erinnerungen an die vergangenen Meisterschaften. Und diese Freude sollte anhalten: Nach zwei langen Wettkampftagen konnte die 1. Mannschaft erneut mit der Goldmedaille nach Hause fahren!

Sowohl am Samstag als auch am Sonntag mussten die Voltigiererinnen der Leistunsklasse S Annika Penack (14), Susann Chergui (19), Charlotte Voss (16), Kathrin Meyer (14), Annika Goedecke (15),  und Luise Foraita (11) zwar einen Sturz in der Kür in Kauf nehmen. Doch im Vergleich zur Konkurrenz reichte es am Ende für den Schritt auf das oberste Treppchen. Überraschenderweise durfte sich neben ihnen das Hoisbütteler M-Team hinter dem RVV Jersbek-Wohldorf über die Bronzemedaille freuen!

Auch in der Meisterschaft der Junioren-Einzelvoltigierer jubelten die Hoisbütteler am lautesten. Kathrin Meyer konnte sich vom dritten Platz nach dem ersten Umlauf mit einer deutlich besseren Leistung am Sonntag zur Goldmedaille vorturnen! Ihre Einzel-Kollegen Jan-Niklas Bosse (16), Alina Timme (13) und Juliane Martens (15), die alle drei dieses Jahr zum ersten Mal im Junioren-Vergleich starteten, konnten das Wochenende ebenfalls mit einer durchweg guten Leistung abschließen.

Für die startenden Hoisbütteler L-Mannschaften fing der Wettkampf sehr vielversprechend an, nachdem sie nach dem Pflicht-Umlauf auf dem dritten bzw. vierten Platz lagen. Allerdings reichten beide Kür-Leistungen nicht für den Platzerhalt, sodass sie sich mit einem Abrutsch auf die Plätze sieben und neun geschlagen geben mussten. Das Team Hoisbüttel 5 wird sich im Rahmen des Deutschen Voltigierpokals der L-Gruppen in Herxheim (Rheinland-Pfalz) vom 26.-28. Juni erneut einem großen Starterfeld stellen. Im nationalen Vergleich der L-Gruppen kommen Mannschaften jedes Bundeslandes zusammen und die junge Hoisbütteler Mannschaft wird zum ersten Mal gemeinsam mit dem RV Wilster die Farben Schleswig-Holsteins vertreten.

Im Rahmen der Landesmeisterschaften hat der Fachbeirat Schleswig-Holstein auch die Nominierungen für nationalen Meisterschaften bekanntgegeben. Das Team Hoisbüttel 1 sowie Kathrin Meyer haben sich für die Deutsche Juniorenmeisterschaft in Krumke im Juli qualifiziert.   Zu seiner großen Überraschung wurde Jan-Niklas Bosse als Reservist ebenfalls auf die Longlist für die DJM gesetzt. Das Team 1 darf außerdem an der Deutschen Meisterschaft in Alsfeld im August sowie gemeinsam mit dem Team 2 an der Norddeutschen Meisterschaft in Timmel im Oktober teilnehmen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Reitsport Pressemitteilung

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

reitsport-erleben.de

Entdecken Sie Pferde-Themen! Die Pferdefachjournalistin Jessica Bunjes teilt Know-How, Trends und Termine mit Pferdefreunden aus ganz Deutschland. mehr

Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus News - Tipps, Termine & Vereine 2/3