9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
15. Ausfahrt "Um den Bothkamper See"

Fahrergemeinschaft Schleswig-Holstein/HH 15. Ausfahrt "Um den Bothkamper See"

Am 24. April fand zum letzten Mal die beliebte Ausfahrt statt. 38 Gespanne und 7 Reiter nahmen trotz widriger Wettervorhersage daran teil.

Bothkamp. Wir haben in 15 Jahren schon viel erlebt, aber zum ersten Mal am Morgen am Auto Eis kratzen, so der Veranstalter.

Nach einer Gespannkontrolle gingen alle Starter auf die Ausfahrt, für die alle Hof Bothkamp der Treffpunkt für eine Pause war. Hier wurden den Teilnehmern belegte Brötchen und Kaffee angeboten.

Für die Starter der längeren Tour führte der Weg jetzt über Bissee nach Schönhorst um den Bothkamper See. Die kürzere Tour führte über Kirchbarkau und Kleinbarkau nach Schönhorst. Von hier aus hatten alle den gleichen Weg durch das "Schönhorster Gehege" zurück zum Veranstaltungsplatz. Hier angekommen, konnte ein Parcours durch 12 Hindernisse mit Aufgaben gefahren werden.

Hierbei erwies sich, das ein Halbkreis von 50 cm Breite, in dem das linke Hinterrad des Wagens bleiben sollte, nicht so einfach zu bewältigen war. Ebenso der Ball in 1,50 m Abstand zur Fahrspur der mit Peitschenschlag zu treffen war. Einige Pferde reagierten auf die Peitsche dann doch etwas heftig, und dann kam es zu Abwürfen in dem Hindernis.

Inzwischen konnte sich mit leckerem vom Grill und Kuchenbüfett gestärkt werden. Um 15 Uhr sollte dann die Bläsergruppe " Achtern Knick" aus Ascheberg mit ihrem Konzert beginnen, aber eine dicke Wolke, aus der es dann heftig schneite und hagelte, sorgte für Verzögerung. Man wundert sich, wie viel Leute in einem kleinem Zelt reinpassen. Aber nach 10 Minuten war die Schauer vorbei und der geplante Ablauf konnte weitergehen.

Um 15.30 Uhr war es denn endlich soweit, die Siegerehrung konnte beginnen, denn die Rechenstelle hatte inzwischen alles ausgerechnet.

Vordere Plätze wurden von folgenden Teilnehmern erreicht:
1-Sp. Pony:  1. Jochen Hannsen,  Eutin 2. Tessa Stölting, Tankenrade 3. Andrea Reiss, Wankendorf
2-Sp. Pony:  1. Katharina Pönitz, Burg/Ditm. 2. Diane Westphal, Bosau 3. Daniela Schanze, Stelle/Nds.
4-Sp. Pony:  Eckard Peters, Kührsdorf1-Sp. Pferd: 1. Heino Storjohann, Kiel  2 Rainer Stave, Schönböken, 3. Jörg Pichotka, Schönbek
2-Sp. Pferd: 1. Wilhelm Wähling, Struvenhütten 2. Wolfgang Rohwer, Schleswig 3. Klaus Kambach, Schmalfeld 

Alle Teilnehmer erhielten eine Erinnerungsplakette und einen Sack Futter für die Pferde. Sehr überrascht zeigte sich der Veranstalter, als von mehreren Fahrern Geschenke und Danksagungen für die Organisation dieser Fahrveranstaltung über 15 Jahre erbracht wurde. Aber was wäre so eine Veranstaltung ohne Helfer, die im Hintergrund für einen problemlosen Ablauf sorgen und das haben einige über 15 Jahre gemacht. Dafür erhielten sie reichlich Applaus und Dankeschön.

Ein herzliches Danke auch an die Grundstückseigner, die uns immer ermöglicht haben, diese Ausfahrt  auszurichten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Mehr aus News - Tipps, Termine & Vereine 2/3