18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Hoisbüttler Voltigierteams mit zwei Siegen in Boostedt

Reit- und Fahrverein Hoisbüttel e.V. – Voltigierabteilung Hoisbüttler Voltigierteams mit zwei Siegen in Boostedt

Die Voltigierer des Reit- und Fahrvereins Hoisbüttel konnten am vergangenen Wochenende auf dem Voltigierturnier in Boostedt mit guten Leistungen überzeugen.

Voriger Artikel
Spannendes Turnierwochenende in Kisdorf
Nächster Artikel
Schönberger Erfolge beim Pfingst-Reitturnier

Hoisbüttel. Insgesamt waren in Boostedt 64 Voltigiergruppen in 8 verschiedenen Leistungs- und Nachwuchsklassen am Start. Darunter auch drei Hoisbüttler Mannschaften. Am Samstagnachmittag  startete die L-Gruppe Hoisbüttel 5 in der Leistungsklasse L. Die Prüfung begann mit einer Stunde Verspätung, die Voltigierer aus Hoisbüttel zeigten auf Canadian Club eine ordentliche Pflicht und warteten dann darauf, ihre Kür zeigen zu können. Leider gab es bis dahin noch weiteren Zeitverzug, so dass die jungen Voltigiererinnen, alle zwischen 10 und 15 Jahren, erst abends um 20.45 Uhr mit dem Kürstart an der Reihe waren. Vermutlich auch durch diese Uhrzeit bedingt, lief die Kür nicht ganz so schön wie im letzten Wettkampf. „Die Voltigierer haben eine gute Leistung gezeigt, aber eine Siegerehrung um 22 Uhr kenne ich bisher nur von Flutlichtveranstaltungen, wenn das Voltigieren bei Großveranstaltungen mal im Abendprogramm stattfand“ so Ines Jückstock, eine der Trainerinnen der Mannschaft. Die Mannschaft erreichte den 5. Platz in einer sehr spannenden Entscheidung, denn zwischen Platz 3 und 6 lagen nur 6 hundertstel Punkte.

Am Sonntagmorgen startete die A-Gruppe Hoisbüttel 6 mit ihrem Pferd Canadian Club. Sie begannen den Wettkampf mit einer guten Pflicht. Auch in der Kür begannen die Voltigierer sehr stark, leider schlichen sich dann doch ein paar kleine Fehler in der zweiten Hälfte der Kür ein. Die Gruppe hatte in den letzten Wettkämpfen schon die ersten Aufstiegsnoten gesammelt und jetzt war die Spannung natürlich besonders groß, ob der Aufstieg geschafft würde und welche Platzierung dieses Mal erreicht werden könnte. Die Freude über den ersten Sieg und der gleichzeitige Aufstieg in die Leistungsklasse L war riesengroß!

Am Sonntagmittag startete dann noch die Mannschaft Hoisbüttel 2 in der Leistungsklasse M mit ihrem Pferd Quschinski. Mit einer sehr homogenen Pflichtleistung verschaffte sich die Mannschaft eine gute Ausgangsposition für die Kür. Auch die Kür wurde mit nur ein  paar kleinen Wacklern souverän geturnt, auch wenn die Dreierkombination ein wenig umgeändert werden musste, da die Wettkampfhalle nicht hoch genug für einzelne Übungsteile war. Die Gruppe siegte hier sogar mit einem Vorsprung von ungefähr 5 Zehntel Punkten und freute sich über die gelungene Generalprobe für die Landesmeisterschaft.

In der Einzeltrophy, einem Wettbewerb für Nachwuchseinzelvoltigierer, die bisher noch nicht an Turnieren teilgenommen haben, vertrat Neeke Steinhilb die Hoisbüttler Voltigierer, leider konnte sie nicht an ihre Leistungen der letzten beiden Stationen der Trophy anknüpfen, da sie bereits zu Beginn der Kür einen großen Patzer hatte, aber Platz 10 reichte für die Qualifikation für das Finale bei den Landesmeisterschaften.

Auch bei den Einzelvoltigierern der Leistungsklasse L waren die Hoisbüttler stark vertreten:  Jan-Niklas Bosse erreichte den 3. Platz, Juliane Martens den 4. Platz und Alina Timme Platz 8.

Mitte Juni werden die Hoisbüttler Voltigierer bei den Landesmeisterschaften in Mildstedt an den Start gehen. „Die Landesmeisterschaft wird dieses Jahr bestimmt sehr spannend, da die leistungsstarken Teams aus Schleswig-Holstein und Hamburg dieses Jahr noch gar nicht gegeneinander angetreten sind“ meint Ines Jückstock, „da ist eine Einschätzung des Leistungsvermögens ganz schwierig“. Um so größer ist die Motivation der Hoisbüttler Voltigierer, auch dort wieder gute Leistungen zeigen zu können.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

reitsport-erleben.de

Entdecken Sie Pferde-Themen! Die Pferdefachjournalistin Jessica Bunjes teilt Know-How, Trends und Termine mit Pferdefreunden aus ganz Deutschland. mehr

Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus News - Tipps, Termine & Vereine 2/3