25 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Fleißige Jungs mit den Profis im Parcours

Jungs aufs Pferd Fleißige Jungs mit den Profis im Parcours

Besser hätte man einen verregneten Sonntagnachmittag nicht nutzen können. Aus ganz Schleswig-Holstein kamen am 19. März siebzehn Jungs zwischen acht und einundzwanzig Jahren mit ihren Familien und natürlich mit ihren vierbeinigen Sportpartnern nach Krummesse gereist.

Voriger Artikel
Mit Pferden unterwegs
Nächster Artikel
Natur erleben und bewahren

Leon Salzmann (Fennis), Constantin Meinerts (Cinderella), Cornelius Speck (Condor) und Laurens Wenzel (Chalayan) mit Heike Petersen und Eoin Ryan in Krummesse.

HörupKrummesse. Der irische Springprofi Eoin Ryan hatte angeboten, auf der schönen Anlage Waterfohre der Familie Morgenroth mit ihnen zu trainieren. Somit ist auch er nun Teil einer stattlichen Reihe erfolgreicher und bekannter Pferdesportler, die die Holsteiner Jungs ehrenamtlich unterstützen.

In vier Gruppen von E- bis M-Niveau gingen die Jungs an den Start. Es war toll zu sehen, wie Trainer Ryan sich individuell auf die Paare einstellen konnte. Mit seinen maßgeschneiderten Tipps wurden sie von Runde zu Runde besser. Jeder Ritt wurde analysiert und mit den Jungs „auf Augenhöhe“ besprochen. Das Trainingsklima war rundum positiv, da Ryan immer wieder für Erfolgserlebnisse sorgte.

Schwer zu sagen, wer am Ende begeisterter war. „So eine tolle Gruppe“, schwärmte der sympathische Ire in seinem Schlusswort. „Es hat mich fasziniert, wie fair die Jungs zu ihren Pferden sind und wie gut sie zusammen halten. Die wissen, dass sie sich aufeinander verlassen können. Diese Kameradschaft ist super, weil das heute im Reitsport nicht mehr selbstverständlich ist.“

Bereits Ende Februar hatte Familie Johannsen auf Ihre schöne Anlage in Hörup eingeladen. Dort war es Springprofi Michael Grimm, der das ehrenamtliche Training absolvierte und achtzehn Jungs in fünf Gruppen mit passgenauen Hilfestellungen begeisterte. Für die Jungs war es ein großartiger Anreiz, von dem erfolgreichen Springsportler ernst genommen und motiviert zu werden. Neben dem Reiten blieb auch genug Zeit, sich auszutauschen, voneinander zu lernen und das großzügige Catering der Familie Johannsen zu genießen.

Alle Jungs waren begeistert von den tollen Trainingstagen und bedanken sich bei den Gastgebern. Ihr ganz besonderer Dank gilt natürlich Heike Petersen, die diese großartige Truppe vor mehr als zehn Jahren ins Leben gerufen hat.

„Jungs aufs Pferd“:
Dem Aufruf der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) "männlichem Mitgliederschwund entgegen zu wirken" folgend, entstand im Jahre 2006 im Südholsteiner Raum das Projekt "Jungs aufs Pferd". Initiatorin und treibende Kraft ist bis heute Turnier-Richterin Heike Petersen, die es immer wieder verstanden hat, vielseitige und spannende Programme für die reitenden Jungs auf die Beine zu stellen. Erfolgreiche Auftritte bei diversen Veranstaltungen weckte auch das Interesse von Jungs, die noch nicht im Sattel saßen. So wuchs die Gruppe schnell zu einer beachtlichen von rund 50 Jungs heran.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Reitsport Pressemitteilung

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

reitsport-erleben.de

Entdecken Sie Pferde-Themen! Die Pferdefachjournalistin Jessica Bunjes teilt Know-How, Trends und Termine mit Pferdefreunden aus ganz Deutschland. mehr

Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus News - Tipps, Termine & Vereine 2/3