9 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Reitwettkampf der anderen Art

Kreisreiterbund Plön Reitwettkampf der anderen Art

Spaß muss sein, und so trafen sich sechs Mannschaften aus fünf Vereinen des Kreisreiterbundes Plön am vergangenen Wochenende zum Reit-Vergleichswettkampf mit Reitaufgaben, Quiz und Tanz (Thema: Musical).

Voriger Artikel
Die Wiesbadener PferdeNacht – rund um die '80'
Nächster Artikel
Pferdestammbuch Weser-Ems kört acht Hengste

Die Schönberger Teams.

Quelle: hfr

Schönberg. Je sechs Reiter vom RV Schwentinental, RV Klausdorf/Schwentinental, RV Dobersdorf, der RG Landgraben und dem Probsteier Reiterverein, der gleich zwei Mannschaften aufbot, stellten sich der etwas anderen sportlichen Herausforderung.

Zu guter Letzt verdrängte das Team Schönberg II die langjährigen Sieger der RG Landgraben vom Podest: „Wir waren schon mal Zweiter und Dritter und wollten endlich die Ära Landgraben beenden“, frotzelte Marion Böttcher, die das Siegerteam trainiert hat. Zu dem gehörten: Laura Böttcher und Sabrina Noll (beide sind das Springen geritten), Alina Köpke und Alissa Köpke (Pas de deux), Sarah Kewlitsch (Ersatzreiterin) und Anna-Lena Stoltenberg (Mannschafts-Führerin).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Mehr aus News - Tipps, Termine & Vereine 2/3