20 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Kreisreiterbund gibt neue Standarte in Auftrag

Reiterbund Plön Kreisreiterbund gibt neue Standarte in Auftrag

Das war für den Kreisreiterbund Plön ein einmaliger „Ausrutscher“

Lehmkuhlen. Zum ersten Mal wurde den Siegern des Abteilungswettkampfs der Preis – die Standarte des Reiterbundes – vorenthalten. Nicht aus böser Absicht, sondern weil das gute Stück einem Feuer im Vereinsraum des Reitvereins Lütjenburg-Mühlenfeld zum Opfer gefallen war.

In diesem Jahr wird sich dieser Fauxpas nicht wiederholen, eine neue Standarte ist in Auftrag gegeben. Finanziert wird das teure Einzelstück mit 1500 Euro, die bisher gespendet wurden. Den Rest legt der Reiterbund aus dem laufenden Etat drauf.

2700 Mitglieder in 25 Vereinen, die dem Reit-, Fahr- und Voltigiersport frönen, zählt der Reiterbund im 68. Jahr seines Bestehens. In der Jahreshauptversammlung im Hotel Neeth in Dammdorf (Gemeinde Lehmkuhlen) wurden die erfolgreichsten Mitglieder geehrt: Franziska Halske aus Nessendorf, der wiedergewählte Vorsitzende Jürgen Lamp aus Brodersdorf, Ulrike Firk aus Plön, Adina Haß aus Heikendorf, Detlef Heise aus Selent und Reiner Stave aus Schönböken.

Termine zum Vormerken: Die Jugend-Kreismeisterschaft findet am 16. April in Futterkamp statt, die Dressur- und Springmeisterschaften am 18. und 19. Juni in Postfeld, die Vielseitigkeitsmeisterschaft am 11. Juni in Bredeneek und die Meisterschaft der Fahrer am 24. Juli in Futterkamp. pts

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

reitsport-erleben.de

Entdecken Sie Pferde-Themen! Die Pferdefachjournalistin Jessica Bunjes teilt Know-How, Trends und Termine mit Pferdefreunden aus ganz Deutschland. mehr

Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus News - Tipps, Termine & Vereine 2/3