23 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Pferd International mit Dressursport der Extraklasse

NÜRNBERGER BURG-POKAL Pferd International mit Dressursport der Extraklasse

Traditionell fällt am morgigen Himmelfahrtstag der Startschuss für Pferd International, Süddeutschlands größte Pferdesportveranstaltung unter freiem Himmel.

München/Nürnberg. Jahr für Jahr kommen mehr als 70.000 Zuschauer zur Olympia-Reitanlage nach München-Riem, um Pferdesport von allerhöchster Güte zu erleben.
 
Weltklassereiter zeigen Ihr Können im Parcours und mehr noch im Viereck, denn in der NÜRNBERGER Dressur-Arena finden Wettbewerbe auf höchstem Niveau statt. Mit fünf Sternen sind die vier Turniertage ausgezeichnet und macht Pferd International zum Zentrum des Sports an diesem Wochenende. Ganz besonders sticht dabei der NÜRNBERGER BURG-POKAL hervor, der weltweit wichtigste Wettbewerb zur Förderung junger Pferde der Altersklasse Sieben bis Neun. Mit dieser Turnierreihe setzt die NÜRNBERGER Versicherung als Namensgeber und Ausrichter Maßstäbe der Disziplin. In den 25 Jahren seines Bestehens hat diese Serie insgesamt 129 Medaillengewinner bei nationalen und internationalen Meisterschaften sowie Olympischen Spielen hervorgebracht. 2016 in Rio de Janeiro trugen drei NÜRNBERGER BURG-POKAL Pferde der deutschen Equipe zu Gold und Silber bei.
 
Allein hierhin liegt ein großer Reiz für Weltstars des Sports wie Isabell Werth, erfolgreichste Dressurreiterin der Gegenwart, in dieser Prüfung zu starten. Hier zeigt sich, inwieweit das junge vierbeinige Talent für die Herausforderungen des Großen Sports geeignet ist. Isabell Werth hat das Finale des NÜRNBERGER BURG-POKALS dreimal für sich entschieden, mit dem Siegerpferd von 2013, der Stute Weihegold hat sie zuletzt das Weltcupfinale gewonnen. Mit Dorothee Schneider und Kristina Sprehe-Bröring sind zwei weitere „Goldmädels“ der Olympischen Spiele von  Rio am Start.
 
Das Trio startet dieses Jahr wieder bei Pferd International und hat sich vor allem für die Grand-Prix-Prüfungen viel vorgenommen. Diese Wettbewerbe bilden die Krone der Dressur und stellen höchste Anforderungen an Pferd und Reiter. Das Turnier bildet die komplette Bandbreite der Disziplin ab und dank der NÜRNBERGER Versicherung ist und bleibt das Fünf-Sterne-Gütesiegel ein unverwechselbares Markenzeichen. Mit ihrem finanziellen Engagement ermöglicht das Unternehmen Topsport und lockt die Weltklasse auf die Olympia-Reitanlage.
 
Die NÜRNBERGER Versicherung ist wichtigster Partner der Gesamtveranstaltung und begleitet Pferd International seit der ersten Austragung 1984. Dank dieser jahrzehntelangen Zusammenarbeit können dauerhafte und nachhaltige Konzepte entwickelt und umgesetzt werden. Als Motor der Zusammenarbeit hat sich Hans-Peter Schmidt, Präsident des Bayerischen Reit- und Fahrverbands und Ehrenmitglied der Deutschen Reiterlichen Vereinigung erwiesen. Der Ehrenaufsichtsratsvorsitzende der NÜRNBERGER Versicherung hat die Entwicklungen auf der Olympia-Reitanlage maßgeblich geprägt. Nicht zuletzt als fester Standort für den NÜRNBERGER BURG-POKAL hat sich das Turnier einen Stellenwert erarbeitet, der seinesgleichen sucht.
 
Regelmäßig geht ein Großteil des Championatskaders an den Start und die hochkarätig besetzten Prüfungen geben einen Vorgeschmack auf das, was bei kommenden Olympischen Spielen, Welt- und Europameisterschaften zu erwarten ist.
Siegerinterviews und aktuelle Informationen gibt es unter YOUTUBE:
https://www.youtube.com/channel/UChK6rBhOzxbFz8KQvdCutIg/featured?disable_polymer=true

Weitere Informationen unter www.nuernbergerburgpokal.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

reitsport-erleben.de

Entdecken Sie Pferde-Themen! Die Pferdefachjournalistin Jessica Bunjes teilt Know-How, Trends und Termine mit Pferdefreunden aus ganz Deutschland. mehr

Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus News - Tipps, Termine & Vereine 2/3