17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Lütke-Westhues-Auszeichnung für Nele Daumann

Ostholsteinischer Reiterverein Malente-Eutin Lütke-Westhues-Auszeichnung für Nele Daumann

ORV-Trainerin wurde mit begehrter Auszeichnung geehrt

Voriger Artikel
Besondere Ehre für Jacques Toffi
Nächster Artikel
Marktplatz des Vergnügens
Quelle: Privat

Warendorf. Anlässlich der zehnten  FN-Bildungskonferenz am 13. Juni in Warendorf, die in diesem Jahr unter dem Titel „Der Stellenwert des Trainers – Erfolgreiches Lehren und Lernen im Pferdesport“ ausgetragen wurde, wurde Nele Dauman vom ORV Malente-Eutin für ihre besonders gute Leistung bei der Prüfung zum Trainer C mit der Gebrüder-Lütke-Westhues-Auszeichnung geehrt.

Die Bildungskonferenz ist eine jährliche Veranstaltung, die sich an Ausbilder im Pferdesport richtet. Dabei geht es insbesondere um die Anforderungen an einen Trainer. Er muss Vorbild, Lehrer, Animateur, Stallmanager, Turnierbegleiter und Seelentröster sein und mit Menschen ebenso umgehen können wie mit Pferden. Neben Vorträgen zu diesen Aufgaben des Trainers und auch den Erwartungen an ihn dient die Konferenz dem Erfahrungsaustausch.

Die Gebrüder-Lütke-Westhues-Auszeichnung ist eine Ehrung für alle Absolventen der Trainer A-, B- oder C-Prüfungen mit besonderen Leistungen. Sie ist das Gegenstück zur Stensbeck-Plakette, welche an Berufsreiter mit hervoragenden Prüfungsergebnissen verliehen wird. Mit der Auszeichnung sollen die Trainer zum einen für Ihre hervoragenden Leistungen bei der Prüfung, aber auch für Ihre regelmäßige Tätigkeit als Reitausbilder belohnt werden.

Benannt ist die Auszeichnung nach den Brüdern Alfons und August Lütke-Westhues. Beide waren erfolgreiche Reiter bei verschiedenen olympischen Spielen. Nach der sportlichen Karriere angagierten sich beide ehrenamtlich in der Reiterei.
Im vergangenen Jahr haben mehr als 1000 Personen die Prüfung zum Amateurtrainer erfolgreich absolviert. 188 davon schafften es die Kriterien für die Auszeichnung zu erfüllen. Diese geben vor, dass die Noten für einzelnen Bereiche der Ausbilderprüfung im Gesamtdurchschnitt nicht schlechter als zwei sein dürfen und keine Einzelnote unter drei liegen darf.

Nele Daumann wurde als eine von fünf Schleswig-Holsteiner Nachwuchstrainern, die im vergangenen Jahr ihre Lizenzprüfung erfolgreich abgeschlossen hatten geehrt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus News - Tipps, Termine & Vereine 2/3