16 ° / 11 ° stark bewölkt

Navigation:
Saisonauftakt der Voltigierer

Reit- und Fahrverein Hoisbüttel e. V. Saisonauftakt der Voltigierer

Mit dem Beginn der Sommerzeit haben auch die Hoisbüttler Voltigierer die Sommer- und Turniersaison begonnen. Am vergangenen Wochenende waren sie gleich auf mehreren Veranstaltungen.

Hamburg. Die Hoisbüttler Kadermitglieder des Landes- und Bundeskaders waren am Samstag zum Abschluss der „Winterzeit“ bei der Leistungsüberprüfung in Ottenbüttel bei Itzehoe. Dort zeigten sie unter Wettkampfbedingungen vor den Offiziellen des Landesverbandes, was sie sich über Winter erarbeitet haben. Die ersten drei Teams des Vereins sowie die Einzelvoltigierer Jan-Niklas Bosse und Kathrin Meyer turnten dort auf ihren Pferden Andersen, Quaschinski beziehungsweise Desperado die Pflicht und Ausschnitte aus der neuen Kür. Darüber hinaus präsentierte das Juniorteam die Pflicht zusätzlich auf dem erst im letzten Jahr neu angeschafften und im Verein selbst zum Voltigieren ausgebildeten Pferd Bacetto.

Nicht nur die Voltigierer waren mit ihren dort gezeigten Leistungen zufrieden, auch die Mitglieder des Fachbeirats vom Landesverband Schleswig-Holstein zogen ein überwiegend positives Fazit und gaben Tipps, was bis zum tatsächlichen Saisonstart noch verbessert werden sollte. „Das war ein sehr guter Anfang. Insbesondere im Hinblick darauf, dass in den ersten beiden Teams erhebliche Umstellungen gegenüber der letzten Saison vorgenommen werden mussten. Wir konnten aber schon große Teile der späteren Küren im Galopp zeigen und können mit den gezeigten Leistungen der Voltigierer sehr zufrieden sein“ waren sich die Trainerinnen Ines und Ruth Jückstock einig.
Am Sonntag Vormittag ging es dann für die Hoisbüttler Voltigierer schon weiter. Im Rahmen des Holzpferdturniers des APV Hamburg startete die erste Station der Einzel- und Doppelvoltigiertrophy der beiden nördlichsten Landesverbände. In diesem Wettbewerb geht es darum, junge Nachwuchsvoltigierer langsam auf das Einzel- und Doppelvoltigieren vorzubereiten und talentierten Voltigierern die Möglichkeit zu geben, vor den offiziellen Turnieren gegen die bereits routinierteren Voltigierer sich erst einmal mit anderen Einsteigern in diesen Wettbewerben zu messen. Bei dieser ersten Station durften die Pferde noch einmal zuhause bleiben. Die Wettbewerbe fanden ausschließlich auf Holzpferden statt. Zu frei gewählten Musiken sollten die Voltigierer möglichst gute und vielseitige Küren präsentieren.

Für den Reit- und Fahrverein Hoisbüttel nahmen die Bargteheiderin Leandra Hornung und  die Boostedterin Neeke Steinhilb im Einzelvoltigieren sowie Luise Foraita aus Bargteheide mit Ihrer Teampartnerin Neeke Steinhilb im Doppelvoltigieren teil. Obwohl die Aufregung vor diesem ersten Start in der Einzel- und Doppeltrophy natürlich sehr hoch war, machten die drei Mädchen ihre Sache sehr gut und kamen jeweils mit einem Strahlen aus dem Wettbewerb. Im Wettbewerb der vierzehn Einzelvoltigierer erreichte Neeke, die mit ihrem eigenen Pferd auch beim Reitverein Boostedt in der Reithalle trainiert, einen ganz tollen zweiten Platz, Leandra konnte sich über einen sechsten Platz freuen. In der Doppeltrophy kam die Kür von Neeke und Luise zum Thema Mickey Maus nicht nur beim Publikum sondern auch bei den Richtern sehr gut an. Man merkte den beiden an, dass sie sich das Thema selbst ausgesucht und die Kür überwiegend selbst gestaltet haben und sich somit voll damit identifizieren konnten. Mit ihrer schwungvollen Kür konnten sie sich den dritten Platz sichern und freuen sich nun darauf, bei der nächsten Station der Trophy im Mai in Ottenbüttel, erstmals die Kür auf dem Pferd einem Publikum zu präsentieren.

Doch bis dahin bleibt noch viel zu tun. Bereits am kommenden Sonntag findet bei den Voltigierern des Reit- und Fahrvereins Hoisbüttel auf dem Hof Oldenburg eine große Abzeichenprüfung statt. Den ganzen Vormittag werden rund 60 Hoisbüttler Voltigierer aller Leistungsklassen in verschiedenen Prüfungen antreten und in Theorie und Praxis geprüft. Wer sich einmal einen Einblick in diesen faszinierenden Sport und die tolle Atmosphäre bei Voltigierveranstaltungen verschaffen möchte, ist zwischen 11 und 13.30 Uhr während der praktischen Prüfungen in der Reithalle im Glindfelder Weg in Bargteheide herzlich willkommen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Reitsport Pressemitteilung

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

reitsport-erleben.de

Entdecken Sie Pferde-Themen! Die Pferdefachjournalistin Jessica Bunjes teilt Know-How, Trends und Termine mit Pferdefreunden aus ganz Deutschland. mehr

Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus News - Tipps, Termine & Vereine 2/3