7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Erfolgreiche Ponyreiterinnen erritten Silber- und Bronze beim diesjährigen Kreisturnier in Bad Segeberg

Reit- und Fahrverein Kisdorf, Henstedt-Ulzburg u.U. Erfolgreiche Ponyreiterinnen erritten Silber- und Bronze beim diesjährigen Kreisturnier in Bad Segeberg

Eine Besonderheit ist es, wenn man auf dem großen Landesturnierplatz in Bad Segeberg bei dem diesjährigen Kreisturnier mit seinem Pony an den Start geht und noch schöner ist es, wenn man an den ehrenvollen Siegerehrungen teilnehmen darf.

Voriger Artikel
Turnier auf Hof Reiherstieg
Nächster Artikel
Sieben Siege für Aktive des RuF Kisdorf beim Hausturnier

Die Juniorenmannschaft von links: Annina Lamp/Curacas; Claudia Schlegel/Don Casiano; Ricarda Claußen/Romina; Ersatzreiterin Sanya Schröder/Glad Girl und Janine Breitung/Karina; im Vordergrund Mannschaftsführerin Sabine Felsch.

Dies gelang gleich einigen jugendlichen Reiterinnen aus dem Reit- und Fahrverein Kisdorf, Henstedt-Ulzburg u.U.. So z. B. der 16jährigen Carina Grothkopf mit ihrem Pony Mikado. Nach zwei fehlerfreien Umläufen und einer Wertnote von jeweils 7,0 erhielt sie die Silbermedaille in der Junioren-Kreismeisterschaftstour im Springen und freute sich über fünf weitere Platzierungen im Springen und in der Dressur.

Ihre Vereinskollegen Viveca-Antonia Ziebell, die mit ihrer Ponystute Kathi von Elisenruh an den Start ging, konnte ebenfalls einen tollen Erfolg für sich verbuchen, sie erhielt die Bronzemedaille in der Junioren -Kreismeisterschaftstour / Dressur. Im ersten Umlauf erritt sich Viveca -Antonia die Wertnote von 7,0 und der zweite Umlauf ergab eine 7,7. 
In der Pony E- Dressur platzierten sich Jenny Wiese mit Shakira auf den 2. Platz / WN 6,8 und Jana Lynn Tolksdorf mit Pepina auf den 3.Platz / WN 6,6. Die Juniorenmannschaft mit  Annina Lamp auf Curacas, Ricarda Claußen auf Romina, Claudia Schlegel auf Don Casiano, Janine Breitung auf Karina und Ersatzreiterin Sanya Schröder auf Glad Girl wurden mit ihrer Mannschaftsführerin Sabine Felsch Dritte Kreismeister in der Mannschaftswertung. Annina und Ricarda waren im A-Springen ebenfalls platziert.

Alle Reiterinnen des Vereins können auf ein erfolgreiches Turnier zurückblicken und trainieren nun fleißig weiter für die Landesturniere.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

reitsport-erleben.de

Entdecken Sie Pferde-Themen! Die Pferdefachjournalistin Jessica Bunjes teilt Know-How, Trends und Termine mit Pferdefreunden aus ganz Deutschland. mehr

Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.