16 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Jungs-Camp in Steinfeld

Kastanienhof Steinfeld Jungs-Camp in Steinfeld

Die Stimmung am Lagerfeuer fanden die Jungs besonders „cool“.

Voriger Artikel
Haflinger Fohlenfest im Pony-Park Padenstedt mit vielen Attraktionen
Nächster Artikel
Fulminanter Doppelsieg für Sandiego und Carola Koppelmann

Steinfeld. Reiten wird von vielen als Frauensport angesehen. Dass es auch reitbegeisterte Jungens gibt, zeigt sich immer wieder bei den gut besuchten Jungs-Camps auf dem Kastanienhof in Steinfeld. Auf Initiative des Reiterbunds Nordmark fand die Veranstaltung zum vierten Mal statt.

Nur unter Jungs sein und sich so richtig austoben – das konnten die 19 Teilnehmer des Jungs-Camp auf dem Kastanienhof. Die 7- bis 14-Jährigen kamen nicht nur aus den Vereinen des Reiterbunds Nordmark, sondern auch aus Nordfriesland, Sylt und dem Kieler Umland. Die Reitlehrer Christoph und Marieke Junge hatten sich ein spannendes Programm für ihre Gäste ausgedacht: Höhlenbauen im Heu, auf dem Heuboden toben, kämpfen und springen, angeln im Fischteich und eine Nachtwanderung mit Taschenlampen sowie ein schönes Lagerfeuer, Die Stimmung am Feuer mit Gitarrenmusik fanden alle Jungs besonders cool. Außerdem stand natürlich zweimal am Tag Reitunterricht an. Zusätzlich versorgten die Jungs schon vor dem Frühstück die Pferde. Erst wenn die Stallarbeit getan war und die Pferde auf der Weide standen, ging es zu Marga Junge ins Bauernhaus an den großen Esstisch.

Die Jungs lernten spielerisch das Satteln und Trensen und die verschiedenen Bahnfiguren. Wer noch nicht sicher allein reiten konnte, kam an die Longe. Die fortgeschrittenen jungen Reiter stellten ihre Reitkünste in der Reithalle oder auch dem Außenplatz unter Beweis. Zusätzliche Spiele rund ums Pferd brachten Abwechslung und machten allen Spaß. Alternativ unternahmen die Jungs einen Ausritt mit schöner Galoppstrecke in den nahe gelegenen Wald. Am letzten Vormittag dann die große Freude: endlich das heiß ersehnte Ringreiten. Es siegte das Team „Sir Henry“ mit Jonah Gude und Max Kramp (RFV Sörup). Am Sonntagnachmittag wurden die jungen Gäste von ihren Eltern abgeholt. Viele von ihnen wären gern länger geblieben. Sie versprachen beim nächsten Jungs-Camp im Herbst wieder dabei zu sein.

Weitere Informationen www.kastanienhof-steinfeld.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

reitsport-erleben.de

Entdecken Sie Pferde-Themen! Die Pferdefachjournalistin Jessica Bunjes teilt Know-How, Trends und Termine mit Pferdefreunden aus ganz Deutschland. mehr

Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.