17 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Para-DM vor großer Kulisse

Deutsche Meisterschaft der behinderten Gespannfahrer in Minden-Kutenhausen Para-DM vor großer Kulisse

Minden-Kutenhausen richtet die XV. Deutsche Meisterschaft für behinderte Gespannfahrer aus

Voriger Artikel
Deutsche Pony-Mädels sichern Nationenpreis
Nächster Artikel
Maurice Tebbel's Abschied-Sieg bei den Future Champions
Quelle: Jutta Lehmeyer

Minden-Kutenhausen. Vom 8. bis 12. Juli 2015 findet die XV. Deutsche Meisterschaft der behinderten Einspännerfahrer in Minden-Kutenhausen statt. Parallel zum CAIO der Pony 1- bis 4-Spänner tragen die Para-Gspannfahrer ihre nationalen Meisterschaften aus.

Heiner Lehrter, 1. Vorsitzender der Interessengemeinschaft Fahren für Menschen mit Behinderung e.V., ist überaus glücklich: „Die fünfzehnte DM ist für uns ein kleines Jubiläum! Über unsere erste DM 2001 in Greven-Bockholt waren wir stolz und glücklich. Aber die wirkliche Leistung liegt in den letzten Jahren, dass wir es geschafft haben, trotz aller Erschwernisse, eine Beständigkeit zu erreichen. Jetzt können wir zum ersten Mal in unserer Geschichte unsere Meisterschaften im Rahmen eines so hochrangigen, international besetzten Turniers ausrichten. Und das verdanken wir Christof Weihe und der Unterstützung der FN.“

Natürlich erhofft sich die Interessengemeinschaft der Para-Gespannfahrer auch einen positiven Effekt. „Es wird ein fachkundiges internationales Publikum in Minden-Kutenhausen sein und wir wünschen uns, dass Kontakte geknüpft werden, dass unser Sport auch in die Länder getragen wird, die bisher noch keine Regelungen für behinderte Menschen im Fahrsport haben. Aber auch national dürfte sich noch einiges tun. Wir haben aus einigen Bundesländern keinen einzigen Fahrer in unseren Reihen und würden uns freuen, wenn sich das bald ändert“, erklärt Heiner Lehrter.

Wer sich gerne im Vorfeld über den Fahrsport für Menschen mit Behinderung informieren möchte kann dies unter www.fahren-mit-behinderung.de tun. Dort finden sich auch Telefon-Nummern und Mail-Adressen einzelner Ansprechpartner.

Für Gespräche stehen wir Ihnen selbstverständlich immer zu Verfügung!

Jutta Lehmeyer
Pressesprecherin der IG Fahren für Menschen mit Behinderung e.V.
www.fahren-mit-behinderung.de
lehmeyer@fahren-mit-behinderung.de
Telefon: 0049 5451 15979
Mobil: 0049 171 1515144

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

reitsport-erleben.de

Entdecken Sie Pferde-Themen! Die Pferdefachjournalistin Jessica Bunjes teilt Know-How, Trends und Termine mit Pferdefreunden aus ganz Deutschland. mehr

Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus Reiterszene 2/3