Startseite KN
Olympia
Sportpolitik
Maennig für weitere Olympia-Bewerbungen in Deutschland
Wolfgang Maennig.

Der frühere Ruder-Olympiasieger Wolfgang Maennig hält Deutschland "sportlich, technisch und wirtschaftlich" für olympiareif. "Daran zweifelt in der Welt kein Mensch.

  • Kommentare
mehr
DFB-Präsident Reinhard Grindel (l) und Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz diskutierten auch die Olympia-Rechte.
Olympia Scholz: Olympia-Rechte als Warnsignal

Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz stimmt das Aus für die Live-Berichterstattung von ARD/ZDF bei den Olympischen Spielen 2018 bis 2024 nachdenklich.

"Ich finde es ein bedenkliches Zeichen, wenn die durchaus finanzkräftigen öffentlich-rechtlichen Anstalten wie ARD und ZDF nicht mehr mitbieten können.

  • Kommentare
mehr
Reinhard Grindel.
Olympia DFB-Präsident für Abschaffung des Confederations Cups

DFB-Präsident Reinhard Grindel hat sich für die Abschaffung des Confederations Cups ausgesprochen. "Ich glaube, dass sich der Wettbewerb überlebt hat", sagte der Chef des Deutschen Fußball-Bundes in einem Interview des "Hamburger Abendblatts" (Dienstag).

  • Kommentare
mehr
Anzeige

ANZEIGE
Videos Alle Videos
Videos Alle Videos
Olympia

Die TV-Sender ARD und ZDF werden nicht von den Olympischen Spielen 2018 bis 2024 berichten können.

  • Kommentare
mehr
Olympia

Das Internationale Olympische Komitee hat zwei Goldmedaillen-Gewinner bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking und 2012 in London des Dopings überführt. Insgesamt nannte das IOC sieben Athleten, die bei nachträglichen Tests erwischt wurden.

  • Kommentare
mehr
Olympia

Gut drei Monate nach den Olympischen Spielen in Rio läuft am Donnerstag der Dokumentarfilm "Die Norm - Ist dabei sein wirklich alles?" in deutschen Kinos an.

  • Kommentare
mehr
Olympia
Organisationschef Lee Hee Beom gibt sich trotz der Korruptions-Affäre gelassen.

Auf dem Weg zu Olympia 2018 in Südkorea läuft nicht alles nach Plan. Ein Polit-Skandal um die Staatschefin trübt die Vorfreude. Der Mann, der das Sport-Spektakel zum Erfolg machen soll, wiegelt ab.

  • Kommentare
mehr
Olympia
Die Olympischen Winterspiele finden vom 9. bis 25. Februar 2018 in Pyeongchang statt.

Südkoreaner sind nicht gerade ausgewiesene Wintersportfans. Das gibt der Organisationschef der nächsten Olympischen Spiele in Pyeongchang unumwunden zu. Er ist sicher, dass Bobfahren, Skispringen und Biathlon über sein Land hinaus in Asien sehr populär werden.

  • Kommentare
mehr
Olympia
Alfons Hörmann ist der Präsident des DOSB.

Eine neue deutsche Olympia-Bewerbung ist in absehbarer Zeit kein Thema. Der grundsätzliche Wunsch, den Bundespräsident Gauck wiederholt hatte, bleibt zwar. Die nächste Aufgabe ist schwer genug: Die Vorzüge der Spiele sollen die Skepsis bei den Bürgern verdrängen.

  • Kommentare
mehr
Olympia
In Berlin sind zahlreiche Goldmedaillengewinner der Olympischen und Paralympischen Spiele geehrt worden.

Bundespräsident Joachim Gauck spricht sich weiter für Olympische Spiele in Deutschland aus. "Ich könnte mir vorstellen, dass die Deutschen bereit sind", sagte das Staatsoberhaupt bei der Verleihung des Silbernen Lorbeerblattes in Berlin.

  • Kommentare
mehr
Olympia

124 Medaillengewinner der Olympischen und Paralympischen Spiele von Rio haben in Berlin ihre Prämien und Leistungen gefeiert. Bei einer Party im TIPI-Zelt am Kanzleramt erhielten die Sportler am Abend Schecks in Höhe von 20 000 Euro für Gold, 15 000 Euro für Silber und 10 000 Euro für Bronze.

  • Kommentare
mehr
Fotostrecke: Team SH

Hier finden Sie Bilder der Olympia-Teilnehmer aus Schleswig-Holstein.