20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Aus aller Welt
Caen

„Wir stehen im Grunde wieder bei Null, so dicht liegen die ersten drei Teams beeinander“. So interpretierte Voltigier-Bundestrainerin Ulla Ramge den Stand der Teamwertung nach der ersten Wertungsprüfung. Die Voltigier-Weltmeisterschaften in der Konzerthalle "Zenith" in Caen begannen heute mit dem Pflichtprogramm. 

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Caen

Mit guter Ausgangsposition sind die deutschen Springreiter in ihre Weltmeisterschaft gestartet. Das Team mit Christian Ahlmann/Codex One, Ludger Beerbaum/Chiara, Daniel Deußer/Cornet D’Amour und Marcus Ehning/Cornado NRW rangiert mit 4,82 Fehlerpunkten hinter Gastgeber Frankreich (2,08), Schweden (3,01) und USA (4,72) an vierter Stelle, die Niederlande folgen mit knappem Abstand (4,83).

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Warendorf

Die DKB-Bundeschampionate in Warendorf sind erfolgreich gestartet. 134 fünfjährige Springpferde machten heute den Auftakt. Am Ende gab es vier Sieger.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wettkämpfe Springreiter

Bundestrainer Otto Becker blickt voller Zuversicht auf die am Mittwoch beginnenden Wettkämpfe der Springreiter. Beim Warm Up im großen Fußballstadion von Caen machten Ludger Beerbaum, Marcus Ehning, Christian Ahlmann, Daniel Deußer und Reservist Marco Kutscher die Pferde mit der Atmosphäre vertraut.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
WEG

„Dieser Ritt muss Konsequenzen haben“, fordert Georg Ording, seit gutem einem Jahr Bundestrainer der deutschen Distanzreiter. Von 170 gestarteten Pferden der Weltmeisterschaft rund um das kleine Normandie-Örtchen Sartilly erreichten nur 38 das Ziel, gerade mal etwas mehr als 20 Prozent.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
WEG 2014 Para-Equestrian

 Mannschafts-Bronze sowie Gold, Silber und Bronze – die Bilanz der deutschen Para-Dressurreiter bei den Weltreiterspielen in der Normandie kann sich sehen lassen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
DKB-Bundeschampionate

Dressur. Springen. Vielseitigkeit. Fahren. Nur wenige Topevents in Deutschland bieten hochkarätigen Sport in mehreren Pferdesportdisziplinen. Das CHIO Aachen ist so eine Veranstaltung. Eine andere ist das DKB-Bundeschampionat in Warendorf.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
WEG 2014 Vielseitigkeit

Vor dem abschließenden Springen liegen die deutschen Vielseitigkeitsreiter bei den Weltmeisterschaften weiter auf Medaillenkurs. Während das Team nach wie vor die Führung innehat, liegen Sandra Auffarth und Michael Jung auf den Plätzen zwei und drei.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anzeige

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt