25 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Pferdetag im Freilichtmuseum am Kiekeberg

Stiftung Freilichtmuseum am Kiekeberg Pferdetag im Freilichtmuseum am Kiekeberg

Am Freilichtmuseum am Kiekeberg findet am Sonntag, den 25. September von 10 bis 18 Uhr der alljährliche Pferdetag statt.

Voriger Artikel
2. MeerZeit mit Pferden am Südstrand von Großenbrode
Nächster Artikel
Nationale und internationale Turniere vom 22. bis 25. 9. 2016

Beim diesjährigen Pferdetag am Kiekeberg wird es "bunt".

Quelle: FLMK

Rosengarten-Ehestorf. In diesem Jahr ist der Themenschwerpunkt „bunt“, womit die Fellfarben der Pferderassen ebenso gemeint sind wie das vielfältige Rahmenprogramm. Der Eintritt beträgt 9 Euro, für Besucher unter 18 Jahren ist er frei.
 
Die Züchtung von „bunten“ Pferderassen hat eine lange Tradition. Ob getigert, gescheckt oder getupft – die mehrfarbigen Pferde sind ein besonderer Hingucker und zeigten in früheren Zeiten den Wohlstand ihres Besitzers. Im Barock war das Schaureiten in prachtvollen Kostümen auf bunten Pferden sehr beliebt. Auch am Pferdetag präsentieren die stolzen Besitzer ihre farbenfrohen Rösser: braun-weiß gescheckte Tinker, tief schwarze Friesen, cremefarbene Fjordpferde oder schwarz-weiß getupfte Knabstrupper (bekannt aus den Pippi Langstrumpf-Filmen) zeigen ein buntes Vorführprogramm mit Dressur,  Westernreiten und Quadrillen in historischen Kostümen.
 
Große und kleine Besucher bewundern die Schönheit der edlen Tiere oder informieren sich an den Marktständen über Produkte rund ums Pferd. Bei Agility-Übungen zeigen gut ausgebildete Hunde, wie sie bei der Arbeit mit Pferden unterstützen können. Auch klassische Arbeiten wie etwa Holzrücken werden vorgeführt. Für Kinder gibt es zudem ein umfangreiches Mitmach-Programm mit Ponyreiten, Hufeisenwerfen, einem Steckenpferd-Parcours und einem Holzpferd zum Voltigieren. Wer es gemütlich angehen möchte, fährt mit der historischen Kutsche über das Museumsgelände.
 
Das Gasthaus „Stoof Mudders Kroog“ kümmert sich mit traditioneller norddeutscher Küche und regionalen Gerichten um das leibliche Wohl der Gäste. Das Rösterei-Café „Koffietied“ lockt mit frisch gebrühtem Kaffee und selbstgebackenem Kuchen.
 
Pressestelle: Marion Junker
presse@kiekeberg-museum.de
Tel. (0 40) 79 01 76-12/-32, Fax (0 40) 7 92 64 64
 
Stiftung Freilichtmuseum am Kiekeberg
Am Kiekeberg 1, 21224 Rosengarten-Ehestorf
www.kiekeberg-museum.de
Aktuelles unter www.kiekeberg-museum.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige

Alle Informationen über Vereinsgeschehen, Hausturniere, Lehrgänge, Abzeichenprüfungen und all das Lesenswerte, was in den Vereinen und Betrieben tagtäglich passiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Mehr aus News - Tipps, Termine & Vereine 2/3