-2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Segelsport-News
Regatta von Kiel nach Kopenhagen
Foto: Die Regatta feiert in diesem Jahr ihre 20. Auflage.

Wenn der Startschuss einer beliebten Hochsee-Regatta im Spätsommer mitten auf der Kieler Förde fällt, ist es wieder so weit: Dann startet der Sydbank Cup, ehemals Blue Ribbon Cup, die alljährliche Langstreckenregatta von Kiel nach Kopenhagen. Sie findet vom 16. bis 20. August 2017 statt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Segeln
Foto: Vertrautes Bild: Die Segelbundesliga hält am Standort Kiel fest. Es ändert sich allerdings einiges am Reglement.

Die Segelbundesliga wird auch 2017 wieder in Kiel Station machen, und das sogar während der Kieler Woche. Der Kieler Yacht-Club (KYC) wird dann aber nicht mehr mit von der Partie sein: In der Sailing City segelt nur die 1. Bundesliga.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Fabelzeit zum Fest
Foto: Mit seinem Fabelrekord hat sich Thomas Coville in seiner Heimat Legendenstatus erworben.

Der Franzose Thomas Coville hat die Welt in neuer Rekordzeit von 49 Tagen, 3 Stunden, 7 Minuten und 38 Sekunden umsegelt. Als erster Solosegler durchbrach der 48-Jährige mit seinem Trimaran „Sodebo Ultim“ die 50-Tage-Schallmauer.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kieler Segler
Foto: Bei der Abschlussfeier konnten die deutschen Segler schon wieder lachen – auch Hannah Anderssohn (re.) mit geprellter Hand im Tapeverband.

Mit der Jugend-Weltmeisterschaft in Neuseeland ging für die Kieler Nachwuchssegler eine lange Saison zu Ende. Die Bewohner des Sportinternats in Schilksee verabschiedeten sich mit gemischten Gefühlen in den Weihnachtsurlaub.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Jugend-Segel-WM
Das gelbe Trikot brachte kein Glück: Hannah Anderssohn fiel im letzten Rennen auf Rang fünf zurück.

Die deutschen Segler haben bei den Jugend-Weltmeisterschaften im neuseeländischen Auckland die Medaillen verpasst. Die große Edelmetall-Hoffnung Hannah Anderssohn, Bewohnerin des Sportinternats Kiel, rutschte in der letzten Wettfahrt noch auf Gesamtrang fünf zurück.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Jugend-Segel-WM
Foto: Favoritinnen unter sich: Anders als in dieser Momentaufnahme liegt die Kielerin Hannah Anderssohn (re.) in der Gesamtwertung vor Mária Érdi aus Ungarn (li.) und der Niederländerin Mirthe Akkerman.

Unerwartet leichte Winde haben bei den Jugend-Segel-Weltmeisterschaften in Auckland die Felder durcheinandergewürfelt. Nach drei Wettkampftagen liegen die Kieler Segler bei schwierigen Verhältnissen mit Drehern bis zu 30 Grad ganz unterschiedlich im Rennen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Jugend-Segel-WM
Foto: Hannah Anderssohn liegt nach zwei Wettfahrten bei der Jugend-Segel-WM auf Platz drei.

Freud und Leid bei den Kieler Nachwuchsseglern bei den Jugend-Segel-Weltmeisterschaften in Auckland: Während Hannah Anderssohn im Laser Radial wie erwartet in der Spitze mitfährt, erwischten vor allem die Kieler Nacra15-Segler Alica Stuhlemmer/Tom Heinrich einen gebrauchten Tag.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Jugend-Segel-WM in Auckland
Foto: Auf dem Weg zur nächsten WM-Medaille? Hannah Anderssohn zählt bei den Youth Worlds in Neuseeland zu den Topfavoriten im Laser Radial.

Jahreshöhepunkt kurz vor Weihnachten: Am Freitag starten die Jugend-Segel-Weltmeisterschaften im neuseeländischen Auckland. Am anderen Ende der Welt kämpfen auch vier Bewohner des Sportinternats in Kiel-Schilksee um Medaillen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr