20 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Segelsport-News
Seesegel-Auftakt
Foto: Die Frauencrew der "Tutima" mit Skipperin Kirsten Harmstorff-Schönwitz war beim Welcome Race der ORC-Jachten nicht zu schlagen.

Ein Startschuss von DOSB-Präsident Alfons Hörmann, eine frische Brise im Sonnenschein, ein Räucheraal im Ziel und Siege einer attraktiven Frauencrew – kann Segeln schöner sein? Der Kieler-Woche-Auftakt feierte bei den Dickschiffen mit Welcome Race und Aalregatta eine Wiedervereinigung nach Maß.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kieler-Woche-Segeln
Foto: 505er, Wolfgang Hunger und Julien Kleiner (li.) bei den Segelregatten.

Bei Kaiserwetter und mehr als ausreichendem Wind starteten am Sonnabend die ersten Rennen in den internationalen Klassen. Weil sich die Flaute-Befürchtungen am Sonntag auch nicht in vollem Maße bewahrheiteten, waren Organisatoren und Segler mit dem Wochenende vollkommen zufrieden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kieler-Woche-Regatten
Foto: Perfekte Segelbedingungen zum Auftakt: Mit dem Welcome Race startete die 135. Kieler Woche in der Innenförder, später ging es auch vor Schilksee zur Sache.

Kaiserwetter und ordentlich Wind bescherte den Seglern am Sonnabend einen perfekten Auftakttag in die Kieler Woche 2017. Bei Welcome Race, Aalregatta, Bundesliga und internationalen Klassen kamen die Aktiven voll auf ihre Kosten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Youth America's Cup
Foto: Das deutsche SVB Team Germany hat das Finale beim 2. Youth America's Cup erreicht.

Die deutsche Crew vom SVB Team Germany hat das Finale des Youth America's Cup auf den Bermudas erreicht. Das Team den Kieler Steuermann Paul Kohlhoff segelte in der Vorrundengruppe A auf den zweiten Platz.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kieler Woche 2017
Foto: Knapp 200 Boote, zehn Starts alle zehn Minuten: Bei Aalregatta und Welcome Race kann es am Sonnabend eng werden, vor allem wenn Color Line und Kreuzfahrtriesen in der Förde unterwegs sind.

Die Kieler Woche 2017 kommt mit einem neuen Melderekord daher: 1699 Boote (Stand Dienstagmorgen) wollen an der größten Segelveranstaltung der Welt teilnehmen. Die ist in diesem Jahr ein bunter Mix aus Höhepunkten - von Aalregatta bis Para Worlds, von Bundesliga bis Super Sunday.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
America's Cup
Foto: Crash in der Vorstartphase: Das neuseeländische America's-Cup-Team kenterte im vierten Halbfinalrennen gegen die Briten. Alle Segler sind nach ersten Informationen unverletzt.

Schrecksekunde für das neuseeländische Team in den Challenger Playoffs zum America’s Cup: Beim Start des vierten Halbfinalrennens gegen die Briten um Skipper Sir Ben Ainslie hob der Katamaran der Kiwis am Dienstag zunächst ab, ehe er mit den Rümpfen frontal ins Wasser eintauchte und sich überschlug.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
YES-Regatta
Foto: Theres Dahnke und Birte Winkel (li.) gewannen den deutschen Juniorentitel im 470er und konnten bei ihren Lieblingsbedingungen am Sonnabend sogar dem großen Bruder Malte Winkel und seinem Vorschoter Matti Cipra das Heck zeigen.

Nach Gewitterwarnung am Sonnabend und kräftigem Wind am Sonntag zeigte sich die Kieler Förde am Montag zum Abschluss der Young Europeans Sailing (YES) von ihrer schönsten Seite. Am Ende der „Kieler Woche des Nachwuchses“ setzten sich meist die Favoriten durch, auch die Lokalmatadoren durften jubeln.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
YES-Regatta
Foto: Die 29er kämpften am Sonntag mit dem Wind und absolvierten fünf kräftezehrende Wettfahrten.

Der zweite Tag der YES-Regatta vor Kiel-Schilksee bot volles Segel-Programm bei fast perfekten Bedingungen. Mit dem stärkeren Wind kam auch Hannah Anderssohn gut zurecht: Die 17-jährige Favoritin auf den deutschen Junioren-Titel im Laser Radial setzte sich mit zwei Siegen an die Spitze des Feldes.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anzeige

Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.