21 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Segelsport-News
Kieler Woche 2017
Foto: Philipp Buhl ist die große Hoffnung auf einen deutschen Kieler-Woche-Sieg.

Am vorletzten Tag der Kieler Woche herrschten erneut starke Winde, allerdings bei weitem nicht so kräftig wie am Freitag. Dabei verloren die deutschen Teams weiter an Boden - während einige Kieler-Woche-Sieger schon vor den Medal Races feststehen, haben maximal noch drei DSV-Crews Siegchancen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
49er-Segler Heil/Plößel
Foto: Kurz vor dem Ziel kollidierten die Kieler 49er-Segler Erik Heil und Thomas Plößel mit dem FX-Skiff von Sayoko Harada/Sarah Nagamatsu.

Der Starkwind machte den Seglern am Donnerstag schwer zu schaffen. Kenterungen gehörten zur Tagesordnung, darüber hinaus ereigneten sich drei Zwischenfälle auf den Regattabahnen vor Schilksee. Dabei traf es auch die Kieler 49er-Segler Erik Heil und Thomas Plößel.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
MS Hamburg
Foto: Regattabegleitfahrt mit Jochen Halbe auf der "MS Hamburg".

Einmal ganz nah dran sein am Segeln, das kann man auf der „MS Hamburg“. Das offizielle Kieler-Woche-Begleitboot fährt noch bis Sonntag Segelfans direkt an die Regattabahnen. „Wir sind hier so etwas wie die VIP-Loge in der Sparkassenarena“, erklärt Moderator Jochen Halbe.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Belcher/Ryan
Foto: 470er Männer, Mat Belcher und Will Rayn geben in Schilksee den Ton an.

Matthew Belcher hat im 470er schon fast alles gewonnen. Der Australier ist Olympiasieger von 2012, sechsfacher Weltmeister, Segler des Jahres 2013. Die Kieler Woche hat er dreimal gewonnen. Mit Vorschoter Will Ryan verpasste er aber die Goldmedaille in Rio. Nur ein Grund mehr, weiter anzugreifen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Regatten am Freitag
Foto: Starke Böen machten den Segler zu schaffen.

Waren die Bedingungen in den letzten Tagen anspruchsvoll, wurden sie am Donnerstag höchst anspruchsvoll und vor allem anstrengend. Wind mit deutlich mehr als 20 Knoten verlangte den Crews alles ab und sorgte auch für einige Zwischenfälle. Und auch in den Klassements war viel Bewegung.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Regatta
Foto: 420er Segeln in Schilksee.

Nachdem die Kieler Woche fünf Tage ihrem Schlechtwetter-Image getrotzt hatte, entlud sich am Donnerstag eine Gewitterzelle über dem Regattagebiet. Auch danach blieben die Bedingungen schwierig. Weil zudem noch eine weitere Gewitterfront angekündigt war, blieb den Seglern nur ein kleines Zeitfenster.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Youth America’s Cup
Foto: Das deutsche SVB Team Germany wurde beim Red Bull Youth America’s Cup Siebter.

Das SVB Team Germany um die Kieler Brüder Max, Paul und Johann Kohlhoff hat beim 2. Red Bull Youth America’s Cup vor Bermuda im Feld der acht Finalisten Platz sieben ersegelt. Den Sieg sicherte sich Sir Ben Ainslies Nachwuchs-Team der britischen Land Rover BAR Academy.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Para-WM
Foto: Die 2.4mR-Kielboote schafften eine Wettfahrt.

Wie alle Segler in Schilksee litten auch die Teilnehmer der Para-WM am Donnerstag unter den Wetterbedingungen. Sie wurden gar noch später auf die Bahnen geschickt als die olympischen Klassen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anzeige

Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.