2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Schweiß, Blut und Jubel

Auftakt der 505er-WM vor Kiel Schweiß, Blut und Jubel

Der erste Tag der Weltmeisterschaft der 505er-Segler vor Kiel hatte mehr zu bieten, als so manche Crew verkraften konnte. Bei Winden zwischen fünf und sechs Beauforts sowie einer steilen und unangenehmen Welle schickte Wettfahrtleiter Peter Ramcke vom Kieler Yacht-Club am Sonnabend die 162 Crews zu zwei langen und harten Rennen auf den Kurs.

Furioser Auftakt der Weltmeisterschaft mit zwei anspruchsvollen Rennen auf Stollergrund: Hier jagt Steuerfrau Meike Schomäker mit Holger Jess durch die aufgewühlte See. Im zweiten Rennen zog sich der Vorschoter eine stark blutende Platzwunde zu, fuhr dennoch mit seiner Skipperin als elfter über die Ziellinie - gute Besserung!

Quelle: Paesler
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Ein Artikel von
Ralf Abratis
Sportredaktion