8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Marisa Roch Siebte in Blanes

Europe-WM Marisa Roch Siebte in Blanes

Die Kielerin Marisa Roch hat die Europe-WM im spanischen Blanes auf einem starken siebten Platz abgeschlossen. Den Weltmeistertitel sicherte sich zum sechsten Mal in Folge Kieler-Woche-Siegerin Anna Livbjerg aus Dänemark. Bei den Männern gewann Fabian Kirchhoff (Hüde) die Bronzemedaille.

Voriger Artikel
Olympia vor Augen, Alte Kanne im Blick
Nächster Artikel
Livestream zur Travemünder Woche

Nase zu und durch: Marisa Roch trotzte dem Gewitter und wurde Siebte bei der Europe-WM im spanischen Blanes.

Quelle: CVB/Alfred Farré

Blanes/Spanien. Bei der in gemischter Männer- und Frauenkonkurrenz ausgetragenen WM-Vorbereitung, der sogenannten „Open Week“, war Roch noch punktgleich mit der Siegerin Zweite geworden. „Danach hätte ich bei der WM schon gerne die Top Fünf geschafft, aber ich bin trotzdem super zufrieden“, sagte die 22-Jährige.

Zum sechsten Mal in Folge krönte sich Anna Livbjerg zur Weltmeisterin, die Dänin hatte auch bei der Kieler Woche triumphiert. Silber gewann ihre Landsfrau Anna Munch vor der Spanierin Ascensión Roca de Togores. Bei den Männern sicherte sich Fabian Kirchhoff (Hude) die Bronzemedaille, den WM-Titel gewann der Spanier Sven Stadel Seiler in souveräner Manier vor dem Norweger Lars Johan Brodtkorb.

Nach leichtem Wind und viel Welle in der Open Week waren die Bedingungen bei der WM sehr wechselhaft. Stärkerer Wind und auch Gewitter prägten die ersten Tage, für Roch „der absolute Horror“. Trotz Gewitter-Panik legte die Seglerin vom Kieler Yacht-Club mit drei vierten Plätzen schon zu Beginn den Grundstein für ihr gutes Ergebnis – streute allerdings auch immer wieder Platzierungen jenseits der 20 ein. „Ich hatte viele Ups und Downs, was nicht an der Windstärke lag, sondern eher daran, dass ich das ein oder andere Mal die falsche Seite gegriffen und mir ein paar dumme Fehler bei den Starts erlaubt habe“, erklärte Roch, die ihr Ziel trotzdem erreichte. „Ich wollte mich im Vergleich zum letzten Jahr zu verbessern, das habe ich geschafft.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Niklas Schomburg
Sportredaktion

Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus Segelsport-News 2/3