15 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Lasersegler Buhl jetzt auf Platz fünf

WM vor Split Lasersegler Buhl jetzt auf Platz fünf

Für Lasersegler Philipp Buhl hält der Aufwärtstrend bei der Weltmeisterschaft vor Split in Kroatien an. Der 27 Jahre alte Sonthofener verbesserte sich am Sonnabend um zwei Plätze. Er liegt nach sechs Wettfahrten direkt vor dem australischen Olympiasieger Tom Burton auf Platz fünf.

Voriger Artikel
America's Cup auf Einrumpf-Jachten
Nächster Artikel
Philip Köster surft vor Sylt zu seinem vierten WM-Titel

Lasersegler Philipp Buhl liegt bei der WM auf Platz fünf.

Quelle: Uwe Paesler (Archiv)

Split/Kroatien. Die Führung verteidigte der Zyprer Pavlos Kontides. Die Finalrunde beginnt am Sonntag.

«Ich bin im Spiel und freue mich auf die Hauptrunde», sagte Buhl. Die besten fünf Segler trennen zur Halbzeit nur sechs Punkte. An der WM der größten olympischen Flotte nehmen 147 Starter aus 52 Nationen teil. Buhl kämpft nach WM-Bronze 2013 und WM-Silber 2015 erneut um eine Medaille. Im Laser konnte noch nie ein deutscher Segler einen WM-Titel holen.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus Segelsport-News 2/3