7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Deutsche Seglerinnen auf Medaillenkurs

EM vor Kiel Deutsche Seglerinnen auf Medaillenkurs

Bei den Europameisterschaften der drei schnellsten olympischen Segelklassen vor Kiel sind die deutschen 49erFX-Damen auf Erfolgskurs. Tina Lutz und Susann Beucke (Holzhausen/Strande) rückten mit zwei Tagessiegen und einem zweiten Rang auf Platz drei vor.

Voriger Artikel
Polgar will in Tokio Olympia-Comeback
Nächster Artikel
Deutsche Frauen-Teams auf Medaillenkurs

Tina Lutz und Susann Beucke (Holzhausen/Strande) rückten mit zwei Tagessiegen und einem zweiten Rang auf Platz drei vor

Quelle: Uwe Paesler

Kiel. Die Olympia-Neunten Victoria Jurczok und Anika Lorenz aus Berlin verbesserten sich zum Abschluss der Qualifikation mit den Einzelrängen 3, 3 und 4 auf Gesamtplatz sechs. Die Titelkämpfe werden am Mittwoch mit der Hauptrunde fortgesetzt und enden am 4. August mit den Medaillenrennen.

In der 49er-Flotte der Männer erlebten Justus Schmidt und Max Boehme aus Kiel einen schwarzen Tag: Die Europameister von 2015 fielen nach einem Crash in einer Startsituation auf Platz 21 zurück. Damit würden sie die Goldflotte verpassen und alle Medaillenchancen einbüßen. Sie hoffen jedoch, dass ihrem Protest stattgegeben wird.

In der Nacra-17-Klasse liegen die Kieler Lokalmatadoren Paul Kohlhoff und Alicia Stuhlemmer zur EM-Halbzeit als bestes deutsches Team auf Platz acht.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus Segelsport-News 2/3